LTM – Zwei Seelen in einem Körper

PDF - ePub - mobi

Wir möchten in diesem Beitrag erklären, wie und wann die Seele dem ungeborenen Kind zugeteilt wird.
Wie ist das Leben und die Kommunikation zweier Seelen in einem Körper ?
Diese und ein paar andere Fragen möchten wir nun hier beantworten.
Unser Medium Manna hat heute erst interessante Antworten auf ihre Fragen erhalten und wir wollen diese hier jetzt veröffentlichen.

Entscheidet das Universum wann eine Frau schwanger wird oder entscheiden das der menschliche Körper mit seiner Seele ?

Es ist vorbestimmt, wann die Frau schwanger wird. Es hat ein Zusammenhang zwischen ihrer Lebenserfahrung und den Lebensaufgaben.
Die Seele bereitet den menschlichen Körper vor, damit eine Schwangerschaft stattfinden kann.
Die Seelen von Mann und Frau wissen nicht, wann genau der Zeitpunkt für eine Schwangerschaft ist. Sie wissen nur, das in diesem Leben ein oder mehrere Kinder geplant sind und kommen.
Die Seele für das neu entstehende Kind weiss natürlich genau den Zeitpunkt, wann sie inkarniert. Die Seele bekommt das in der geistigen Welt mitgeteilt.

Also können wir Menschen zusammen schlafen wann und wie wir wollen. Wir können den besten Zeitpunkt errechnen und Medikamente (Folge immer dem Weg des Geldes — Pharmaindustrie) die eine Schwangerschaft begünstigen schlucken. Aber letztendlich liegt es nicht in unserer Hand oder bei der schlauen Vorausplanung unseres Gehirns.
Es ist vorbestimmt und die Frau wird schwanger, wenn der Zeitpunkt für ihre Seele da ist, um diese Erfahrung zu machen !

Auch haben wir eine Frage, wegen der künstlichen Befruchtung gestellt, da es ja viele Menschen gibt, die durch irgendwelche Gründe keine Kinder bekommen können und die diese Möglichkeit in Betracht ziehen.
Als Antwort kam dies hier: Eine künstliche Befruchtung ist der Ausdruck von einem grossen Zweifel am Universum und der Unwissenheit seiner Lebensaufgaben !

Wann und wie wird die Seele dem neu entstehenden Kind zugeteilt ?

Die Seele für das neu entstehende Kind, wird durch universelle Energie in die Frau übertragen.
Die Seele wird vom Scheitelchakra der Frau direkt in die Gebärmutter eingeleitet, an dem Tag wo sie schwanger wird.

Das heisst dann wohl, das der Weg zur erfolgreichen Befruchtung und die Wanderung der Eizelle in die Gebärmutter und deren dortige Einnistung universell direkt beeinflusst/begünstigt wird.
Auch die Entscheidung ob das Kind männlich oder weiblich wird, was ja die Chromosomen des Mannes bestimmen sollen, liegt allein in der Vorbestimmung (wo es um Lebensaufgaben, Erfahrungen und das Lösen von Konflikten geht).
Das heisst, es wird vorbestimmt/beeinflusst, ob nun X oder Y Chromosomen des Mannes dazu beitragen, das ein Kind männlich oder weiblich wird.

Ist eine Kommunikation der Seele der Mutter und der Seele des Kindes möglich ?

Die Seele des ungeborenen Kindes und die Seele der Mutter haben bestimmte Aufgaben während der Schwangerschaft.
Sie geben sich gegenseitig Hilfe. Es ist ein Geben und Nehmen.
Die Seele des ungeborenen Kindes gräbt auch in der Vergangenheit der Mutter und ihrer Seele, um ungelöste Konflikte zu finden.
Es erinnert die Mutter daran, das da noch Konflikte sind, die in diesem Leben oder in dieser Schwangerschaft gelöst werden sollen.
Die Seele des Kindes möchte, das die Mutter gewisse Erfahrungen durch das lösen der Konflikte macht und dadurch reif wird, sowie an Fortschritt gewinnt.

Das Kind wächst im Körper der Mutter heran und die Seele des Kindes speichert Eindrücke und Erfahrungen der Mutter ab.
Die Mutter prägt und bestimmt somit einen Teil des Charakters des Kindes.
Das ICH des Kindes setzt sich aus verschiedenen Dingen zusammen.
Einmal aus Vergangenheitsinformationen der Mutter + Erfahrungen der Mutter im jetzigen Leben + dem eigentlichen Charakter der Seele des ungeborenen Kindes.
All das prägt das neue SEIN oder das neue ICH des Kindes, wenn es dann als Mensch geboren wird.

Natürlich spielen auch Geburtstag, Geburtsstunde, Geburtsort sowie Planetenstellungen eine positive oder negative Rolle im Leben des neugeborenen Menschen. Die Stimmung eines Menschen, die jeden Tag und jede Stunde allein durch Planetenstellungen beeinflusst wird, hat im Leben eine nicht unwichtige Bedeutung.
Wir unterliegen hier auf der Erde positiven, sowohl auch negativen Einflüssen, die auch durch unseren Geburtstag und der Stellung der Planeten an diesem Tag, mit definiert werden.

Was bedeutet es überhaupt für die Mutter ein Kind oder noch eine zweite Seele in sich zu tragen ?

Für die Frau bedeutet es eine komplett neuer Lebensabschnitt. Das alte Leben endet und das neue Leben beginnt.
Es ist die totale Veränderung und das nie wieder so sein, wie es mal war. Ein Loslassen, ein Neubeginn, sowie eine Zeit ist gekommen, um Verantwortung zu übernehmen.
Die Seele der Frau wird in der Zeit der Schwangerschaft reifer. Sie gewinnt an Fortschritt. Sie sammelt wertvolle Erfahrungen, die nur durch die Seele des ungeborenen Kindes möglich gemacht werden.

Was geschieht mit der Mutter und deren Seele, sowie mit der Seele des ungeborenen Kindes bei einem gewollten oder ungewollten Schwangerschaftsabbruch ?

Der Tag des Verlustes des Kindes steht fest und ist vorbestimmt, ob gewollt oder ungewollt.

Auch bei gewollten Schwangerschaftsabbrüchen liegt es zwar in der Hand des Menschen, sich richtig oder falsch zu entscheiden, jedoch entscheidet der Mensch durch seine Erfahrung/Fortschritt der Seele, die vorbestimmt, diese Erfahrung machen zu wollen oder nicht.
Je nach Fortschritt der Seele entscheidet der Mensch und macht damit seine Erfahrung.

Für die Seele eines gewollten abgetriebenen oder ungewollten verlorenen Kindes ist es so oder so eine Erfahrung, das Gefühl zu bekommen, nicht gewollt zu werden auf dieser Erde.
Für die Frau und deren Seele ist es ebenso eine Erfahrung und eine Herausforderung, den Verlust zu ertragen. Das lernen damit umzugehen, das verstehen und drüber stehen, ist die Erfahrung, die gemacht werden soll.

Warum bekommen Frauen während der Schwangerschaft sogenannte Krankheiten (zum Beispiel: Diabetes) und behalten diese danach manchmal auch weiter ?

Weil die Seele des ungeborenen Kindes, alte bisher noch nicht benötigte Konflikte bei der Mutter hervorruft, damit die gelöst werden können. Die Seele des ungeborenen Kindes möchte, wenn sie mit dem Menschenkörper geboren wird, eine Mutter (mit ihrer Seele) haben, die herangereift ist, und ihrer Verantwortung als Mutter gerecht wird.
Es sind Konflikte, die vor der Schwangerschaft im alten Leben keine Rolle gespielt haben und Konflikte, für deren Lösung noch nicht der Zeitpunkt war.
Durch das Auftreten von Symptomen (sogenannten Krankheiten in der Schulmedizin) soll die Mutter nun erkennen, das hier noch ungelöste Konflikte sind, die vor der Geburt geklärt werden sollten. Meistens werden diese natürlich nicht erkannt, sondern es wird schulmedizinisch behandelt. Da die Konflikte dadurch natürlich nicht behoben wurden sind, trägt die Mutter dann diese Symptome auch noch nach der Geburt mit sich herum.

Mit anderen Worten, bekommen Frauen während der nicht immer leichten Schwangerschaft noch extra Dinge in den Rucksack, die sie lösen müssen, da sie ja jetzt einen neuen Lebensabschnitt beginnen und das Kind ja eine verantwortungsvolle Mama ohne Probleme haben möchte.
Das macht irgendwo einen Sinn.

Letztendlich ist das Erschaffen von neuen Leben und die Rolle der Frau dabei, sowie die Chance, für eine andere Seele neu zu inkarnieren und gewisse Erfahrungen zu machen, etwas ganz besonderes, was es zu verstehen gilt.

Allein an diesen paar Antworten, sehen wir wieder einmal, wie wenig wir über den Menschen und seine Funktion, sowie über die Seele und deren Zusammenspiel mit den menschlichen Körper wissen.
Der menschliche Körper ist so ausgeklügelt und wohl durchdacht, das unsere Vorstellungskraft kaum reicht um ihn zu verstehen.
Unsere Seele dagegen, eine unsichtbare Energieform mit eigener Intelligenz, die es erst möglich macht, das der menschliche Körper funktioniert ist von unserer Vorstellung leider noch so weit entfernt, das es wohl noch tausende von Jahren benötigt um allen Menschen begreiflich zu machen, was hier im Mensch und Seele eigentlich wirklich passiert.

Die Wissenschaftler und Medien könnten sicherlich dazu beitragen, die Zeit der Aufklärung erheblich abzukürzen.
Die Frage ist nur, können die heutigen Wissenschaftler oder Medien, die Existenz der Seele nicht beweisen und veröffentlichen, weil sie es nicht wissen oder weil sie es nicht dürfen ?
————————————————————————————————————————————————————————
Wenn ihnen unser Beitrag gefallen hat und auch sie etwas tun möchten, um anderen Menschen zu helfen, dann schauen sie auf unserer Seite unter:
http://lunaterramartis.com/wir-suchen/
Vielleicht können sie eine andere Sprache und uns beim Übersetzen helfen.
Oder sie können mit helfen, unsere Beiträge zu verbreiten.
Wir suchen aus verschiedenen Bereichen liebe Menschen, die vielleicht in irgendeiner Weise uns unterstützen können.

Manchmal hat man auch Dinge zu viel sowie auch wenig Zeit und kann dafür mit materiellen Dingen helfen.
Ob es nun in Form von Geld ist oder wenn es eine Packung Kopierpapier ist, es hilft uns in jedem Fall.
http://lunaterramartis.com/spenden/
Einige aus unserer Gruppe haben jetzt sogar ihren Shop gekündigt und sich arbeitslos gemeldet, weil sie dadurch einfach mehr Zeit haben, anderen Menschen zu helfen und ihnen die Augen zu öffnen.
Wir sind für jede Hilfe Dankbar und wir wünschen allen Menschen alles Liebe auf ihrem Weg.

LunaTerraMartis Team

PDF - ePub - mobi
print