wenn sie Krebs haben

PDF - ePub - mobi

Die Gruppe LunaTerraMartis beschäftigt sich hauptsächlich mit der menschlichen Seele.
Falls sie nicht wissen, was eine menschliche Seele ist, dann lesen sie hierzu erst auf unserer Seite unter: http://lunaterramartis.com/seelen/was-ist-eine-seele/
Während unser Forschungen, haben wir festgestellt, das fast alle Krankheiten (Symptome) und auch der sogenannte Krebs von der Seele kommen.
Um das Spiel und den Sinn unseres Lebens überhaupt zu verstehen, ist es wichtig, das sie wissen, wie die Seele mit unseren menschlichen Körper funktioniert.
Das können sie bei Bedarf hier nachlesen: http://lunaterramartis.com/spiel-des-lebens/kurz-fassung/

Wenn sie soweit alles verstanden haben, dann können wir ihnen vielleicht helfen, eine Krankheit oder einen sogenannten Krebs wieder verschwinden zu lassen.

Vorweg möchten wir hier (aus rein rechtlichen Vorsichtsmaßnahmen) betonen, das die Hinweise die wir ihnen hier geben, nichts mit der Schulmedizin und den wissenschaftlichen Erkenntnissen von irgendwelchen staatlichen Wissenschaftlern, Ärzten usw. zu tun haben.

Wir sehen hier alles aus der spirituellen Sichtweise, wofür es keiner Beweise bedarf.
Wenn sie lieber ihren Arzt vertrauen möchten, dann wenden sie sich an diesen und lesen sie hier einfach nicht mehr weiter.
Für unsere Informationen muss man spirituell offen und bereit sein, was aber nicht jeder Mensch zwangsläufig ist.

Wenn sie also die Diagnose Krebs erhalten, dann könnte dies ein Zeichen sein, das es noch nicht zu spät ist.
Solange der Krebs noch nicht sämtliche Organe geschädigt hat und nur an einer oder paar Stellen entdeckt wurde, besteht eine gut Chance, ihn auch wieder los zu bekommen.
Krebs ist fast immer ein Zeichen der Seele. Ein Zeichen, das wir was falsch machen und das eventuell noch eine Chance da ist.
Krebs ist nur eine Zellveränderung, die durch biologische Prozesse im Körper entsteht, die wiederum von der Seele geleitet werden.
Krebs ist also im meisten Fall ein Problem der Seele, die sich am Körper durch Zellveränderungen (Krebs) bemerkbar macht.

Sie haben nun die Wahl und müssen auch selber einschätzen, ob sie zum Arzt gehen und sich beschneiden/bestrahlen/chemo(therapieren ?) lassen oder auch nicht.
Denn in der Schulmedizin sind dies, die einzigsten Methoden, um den Krebs (meist nur kurzzeitig) zu beseitigen.
Manchmal ist der Krebs auch akut lebensbedrohlich und die Zeit für eine “alternative Therapie” reicht nicht mehr aus.
Sie selber müssen wissen, was sie als nächstes tun.

Wir können ihnen hier Ratschläge geben, woher eventuell ihr Krebs kommt und wie sie ihn eventuell wieder entfernen können, ohne sich beschneiden oder vergiften zu lassen.
Wir können ihnen hier einen ganz anderen Blickwinkel aufzeigen und sie werden Krebs in einem anderen Licht sehen.
Wer von der Schulmedizin aufgegeben wurde oder selber nicht mehr an eine Heilung glaubt, sollte sich diese Chance hier nicht entgehen lassen.

Wenn an irgendeiner Stelle in ihrem  Körper Krebs (wir nennen es Zellwachstum oder Zellveränderung) festgestellt wurde, dann sind sie sicherlich von dieser Nachricht erstmal niedergeschlagen und haben Angst.
Bitte haben sie keine Angst, auch wenn ihnen der Arzt keine Hoffnung mehr macht !
Durch diese Angst bekommen die meisten Menschen gleich noch an anderen Stellen Krebs oder ihr Organismus bricht gänzlich zusammen.
Angstgefühle wirken sich auf die Seele aus und sie lässt im Körper durch biologische Programme diverse Symptome entstehen.
Also haben sie bitte keine Angst mehr vor Krebs.
Wenn wir Angst haben, dann können wir uns nicht von Krebs heilen.
Sie selber haben den Krebs meist erschaffen und sie können ihn auch wieder vernichten !

Wir wollen ihnen helfen und ihnen die Angst nehmen.
Wir wollen ihnen helfen, den Krebs (das Symptom) zu verstehen.
Wir wollen ihnen in 2 einfachen Schritten zeigen, wie sie erkennen, woher ihr Krebs eigentlich kommt.
Wir wollen ihnen zeigen, wie sie sich selbst wieder heilen können.
Wir wollen ihnen auch zeigen, das ein gesunder Körper eine Grundvoraussetzung ist, damit wir unsere Lebensaufgaben erfüllen können.

Sicher wird sich nicht jeder Mensch retten können und es hat auch nicht jeder die Chance dafür.
Für manche Menschen bedeutet Krebs den Tod weil es so sein sollte, aber für viele andere Menschen bedeutet Krebs eine Erfahrung und eine Wandlung in ihrem Leben.
Es bedeutet ein Erwachen und das sehen des eigenen Lebens aus einem anderen Blickwinkel.

Noch eine kurze einfache Erklärung für jedermann, um den Zusammenhang zwischen Krebs und Seele deutlich zu machen.

Krebs wird nicht vererbt und ist auch kein Zufallsprodukt.

Eine traumatische Erfahrung (Unfall), ein Schock (Partner fremdgegangen), ein schlechtes Kindheitserlebniss (Vergewaltigung), ein Verlust (Arbeitsplatz), der ständige Ärger mit dem Nachbarn oder auch der Neid auf einen Mitmenschen können die Zufriedenheit unserer Seele stören.
Auch giftige Umwelteinflüsse, alte mitgebrachte Konflikte der Seele, sowie manche Besetzungen, können das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele durcheinander bringen, wobei diese Einflüsse eher selten sind.

Wir Menschen machen im Leben vorbestimmte negative und positive Erfahrungen, wodurch wir leicht von unseren Weg abkommen können.
Einerseits starten in unseren Körper biologische Programme zum Schutz, wenn wir beispielsweise einen Schock oder ein Trauma erleben.
Anderseits tragen wir jahrzehntelang Konflikte mit uns herum, die in unseren Körper ständige biologische Programme am Laufen halten.
Allein durch diese biologischen Programme entstehen am Körper Symptome, die dann oftmals in der Schulmedizin als Krebs definiert werden.
Damit diese biologischen Programme aufhören zu arbeiten und der Normalzustand wieder hergestellt wird, ist es nötig, das die Seele mit dem Körper wieder ins Gleichgewicht kommt.
Also ein ungeklärter Konflikt oder ein Schockerlebnis wirkt sich auf die Seele aus, die dann den Körper das Signal gibt, bestimmte biologische Programme zu starten.
Es ist also ganz normal, das unser Körper Symptome bekommt, wenn die Seele nicht zufrieden ist.

Wenn wir lernen unseren Körper besser zu beobachten und unsere Erfahrungen besser zu analysieren, dann können wir ganz genau feststellen, woher die Symptome kommen.
Wir können dann ganz einfach wieder dafür sorgen, das unsere Seele ihr Gleichgewicht erhält, indem wir beispielsweise einen langen Konflikt beenden, indem wir ihn aufarbeiten und verstehen lernen.

1. Schritt

Wir haben für sie 4 Checklisten erstellt, mit denen sie feststellen können, woher ihr Krebs eigentlich kommt.
Die 1. Checkliste wird sicherlich für die meisten Menschen in Frage kommen
Sie sollen anhand dieser Checklisten ihr Leben jetzt und die Zeit davor analysieren.

Punkt 1

– ständige Wut/Zorn
– ständiger Haß
– ständiger Ärger/Stress
– Ängste (zu langsam zu sein, etwas zu verlieren, etwas nicht zu schaffen, allein zu sein, vor Krankheiten, am Arbeitsplatz, vorm Partner, vor anderen Menschen, usw.)
– ständiger Neid/Habgier
– ständige negative Gedanken aller Art
– Schock (schockierende Erlebnisse seit der Geburt bis jetzt, wie Vergewaltigungen, Unfälle, Nahtoderlebnisse, Misshandlungen usw.)
– Verlust (von Mitmenschen, vom Arbeitsplatz, ihren Haaren, von einem Körperteil, etwas Gestohlenes, des Hauses oder der Wohnung usw.)
– ständige Konflikte/Streit mit Mitmenschen

Wenn sie hier irgend etwas finden, was auf sie zutrifft, dann haben sie vielleicht schon die Ursache gefunden.
All diese Dinge können im menschlichen Körper durch die Seele diverse Zellveränderrungen (genannt Krebs) hervorrufen.
Teilweise wurde das Thema “Angst, Schock, Verlust, Ärger” auch schon wissenschaftlich erforscht und anhand von hunderten von Beispielen belegt, das dadurch Krebs entstehen kann.
Leider werden diese Informationen bewusst zurückgehalten und manipuliert.
Die wenigen Wissenschaftler, die ihre Entdeckungen veröffentlichen wollten, wurden mundtot gemacht.
Denn nur mit einem kranken Menschen lässt sich heutzutage Geld verdienen !

Sie können jetzt erstmal ansatzweise verstehen warum manche Menschen überhaupt Krebs bekommen.
Das ist aber nur ein Teil der Ursachen, die zu Krebs führen können.
Später zeigen wir ihnen noch andere Ursachen hier auf.

Haben sie also den Verdacht, das eine von den oben genannten Dingen bei ihnen zutreffen könnte, dann fangen sie am besten gleich damit an, die Ursache zu entfernen.
Es ist auch gut möglich, das sie dies schon getan haben, kurz vor der Krebserkrankung.

Krebse werden von der wissenschaftlichen Medizin in verschiedenen Stadien entdeckt.
Eigentlich sind es nur Zellveränderungen (Zellaufbau und Zellabbau), die aber unsere Schulmedizin eben Krebs nennt.
Wenn die Zellen sich teilen und unterschiedlich gross werden, dann sagt die Wissenschaft bösartig dazu.
Wobei eine Zellteilung und Vergrösserung nur ein Zeichen ist, das unser Körper an etwas arbeitet und versucht zu reparieren oder zu schützen.

Zellveränderrung und Zellwachstum bedeuten nicht immer, das wir sehr krank sind oder bald sterben.
Der Körper macht Veränderungen durch, ausgelöst durch Konflikte/Erlebnisse unsere Seele.

Die Diagnose Krebs allein löst in unserem Gehirn sofort eine Angst aus, die sich auf die Seele überträgt und im Körper starten sofort biologische Programme.
Also wir Menschen schaffen meist selbst durch irgendwelche Einflüsse, wie Angst, Verlust, Wut usw. in unseren Körper diverse Zellveränderrungen, die dann als Krebs diagnostiziert werden.
Natürlich sind es immer noch Zellveränderrungen in Form von Knoten, Geschwüren, Verwachsungen, Zerstörungen usw., die unser leben mitunter sehr beeinträchtigen können.
Aber es ist, wenn es rechtzeitig erkannt wurde, ganz einfach auch wieder rückgängig zu machen.

Das bedeutet, wenn wir diese Auslöser einfach abschaffen und uns bewusst werden, das wir weder Angst, Wut, Zorn, Ärger, Verlust usw. benötigen, dann wird unser Körper auch wieder anfangen, diverse biologische Prozesse zu starten, um zu reparieren.
Auch sollten wir verstehen, das die biologischen Prozesse im Körper verschieden ablaufen indem wir unterscheiden, das es Konfliktphasen und Heilungsphasen gibt.
Je nach Konflikt oder Heilung werden Zellen ab oder aufgebaut.
Das bedeutet, das wir manchmal auch in einer Heilungsphase erst mitbekommen, das sich an unseren Körper etwas tut.
Wir entdecken einen Knoten und sind beunruhigt und laufen schnell zum Arzt.
Der macht eine Biopsie und meint dann, es sei Krebs und schon ist die Angst da und startet das nächste biologische Programm im Körper.
In manchen Heilungsprozessen kommt es zum Zellaufbau, der sich jedoch zum Ende des Heilungsprozesses auch wieder abbaut.
Es ist ganz verschieden und oft machen wir uns grundlos Sorgen, sowie lassen wir uns durch die Angst noch mehr krank machen.

Wir können an dieser Stelle die totgeschwiegenen Forschungen von Dr. Hamer und das von seinen Schüler herausgegebene Lexikon von den “5 Biologischen Naturgesetzen” wärmstens empfehlen.
Dieses Werk ist einzigartig, wenn auch nicht komplett, aber für jeden Menschen ein wunderbarer Einstieg um Körper und Seele und ihre Zusammenarbeit zu verstehen.

Wenn sie also Krebs durch Konflikte, Ängste, Verluste oder sonstiges bekommen haben, dann sollten sie sich damit richtig auseinander setzen.
Sicher ist es nicht leicht einen Verlust einfach wegzustecken oder eine Angst zu überwinden.
Aber wenn ihnen bewusst wird, das dies zur Krankheit bis hin zum Krebs und dann zum Tod führen kann, dann fällt es vielleicht etwas leichter, damit umzugehen.

Eine Wut, ein Ärger, ein Zorn, ein Neid, ein Hass und negative Gedanken können wir, wenn wir in uns gehen und ganz bewusst werden, relativ zügig und einfach abschaffen.
Dazu hilft es und ist unbedingt erforderlich, das “Spiel des Lebens” was wir weiter oben schon erwähnt haben, zu kennen und zu verstehen.
Ein Verlust von einem geliebten Mitmenschen, ist natürlich schon viel schwerer zu verstehen.
Aber auch hier erfahren sie im “Spiel des Lebens” warum dieser Mensch gegangen ist und warum sie vielleicht diese Erfahrung machen sollten.
Wir wissen selber, es ist sehr schwer und dauert seine Zeit.
Aber denken sie in ihrer schweren Trauer immer daran, ihr Verlust hätte bestimmt nicht gewollt, das sie sich deswegen krank machen und dann Leiden.
Und denken sie auch daran, den Menschen, den sie verloren haben, sehen sie gewiss in einem anderen Leben wieder.
Auch wenn das nur wenig Trost ist, ist es besser als nichts zu wissen…und sich ständig fragen zu müssen..Warum ?

Nochmals erinnern wir daran, wenn sie zum Beispiel damit angefangen haben, eine negative Sache abzuschaffen, wie zum Beispiel den Hass auf einen Mitmenschen, dann beginnt im menschlichen Körper ein biologisches Programm.
Dieses Programm versucht nun die Stelle, wo sie Krebs (Zellveränderung) haben, wieder zu reparieren.
In der Reparaturzeit können die Symptome noch schlimmer werden, als sie bereits waren.
Die Schulmedizin fängt dann spätestens an zu schneiden und manchmal ist dies wirklich der letzte Ausweg.
Aber es muss nicht immer so sein und sie müssen es selbst einschätzen und auf ihr inneres Gefühl hören (nicht unbedingt auf ihren Verstand).
In der Reparaturzeit beginnt die Heilung und da kommt manchmal erstmal Schmerz, Vergrösserung, Verschlechterung usw..
Erst danach wenn es repariert ist, gehen die Symptome zurück und eine Besserung wird sichtlich sowie prüfbar.
Während der Reparaturzeit sollte eigentlich niemand dazwischen wirken, außer es ist wirklich lebenserhaltend notwendig.
Es ist ein biologisches Naturgesetz, was da im menschlichen Körper arbeitet.

Was führt nun noch zum Krebs ?

Wenn sie beim ersten Punkt nichts gefunden haben, dann schauen sie hier weiter, den da finden sie bestimmt etwas…

Punkt 2

Schadstoffe, die in der Umwelt freigesetzt werden oder die dem Menschen direkt zugeführt werden !

– leben sie in unmittelbarer Nähe zu irgendwelchen Anlagen oder Sendemasten, die schädliche Strahlungen produzieren
– haben sie in ihrer Wohnung oder bei ihrer Arbeit übermäßig viel Belastungen von schädlicher Strahlung durch Geräte, Maschinen usw.
– wie lange und wo tragen sie ihr Handy, kabeloses Headset oder dergleichen bei sich
– befinden sich in ihren Haushalt oder bei ihrer Arbeit andere krankheitsmachende Materialien, Geräte oder Gegenstände
– das Thema Feinstaub sollten sie richtig kontrollieren und sich darüber informieren, denn es können dadurch viele gesundheitliche Einschränkungen entstehen die eventuell einen Einfluss auf ihre Gesundheit haben könnten (Staubsauger, Kerzen, Heizung, Schimmel, Möbel, Fussbodenbeläge, Baustoffe, Zigaretten, Dunstabzugshaube, Klimaanlagen, Farben, Reinigungsmittel)
– nehmen sie Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, Getränke/Nahrung mit künstlichen Süssstoffen, flurid/chloridhaltige Substanzen zu sich (Zahnpasta mit Fluorid, fluoridiertes Salz, chloriertes Wasser usw.)
– haben sie an oder in ihrem Körper eventuell Materialien die als Ersatz für irgend etwas dienen (Amalgam Füllungen, Prothesen, Knochenersatzstoffe usw.)
– kommen sie ständig mit Aluminium in Kontakt (Verpackungen, Haushaltsartikel, Deoroller)
– wie sieht es mit ihren Impfungen aus (Impfungen enthalten Quecksilber, Aluminium und eine Vielzahl von anderen Giften)
– was essen oder trinken sie am meisten und wo wird dieses Zeug hergestellt und was ist diesen Produkten alles zugesetzt wurden
– womit waschen sie ihre Wäsche
– welche Kosmetikprodukte verwenden sie

Sicher haben wir hier noch viel vergessen. Nehmen sie bitte mal ihren ganzen Tagesablauf auseinander und schreiben sie auf, was sie täglich Essen und Trinken. Welche Kosmetikprodukte verwenden sie und was für Medikamente nehmen sie ein. Wo wohnen sie und wie sieht die Umgebung dort aus. Gibt es Störquellen oder Fabriken in der Nähe ? Gehen sie bitte alles durch.

Nehmen sie jeden Punkt den sie aufgeschrieben haben richtig auseinander und forschen nach, ob eine Möglichkeit besteht, das ihr Krebs damit in Zusammenhang steht.
Krebs kann auch durch Einflüsse entstehen, die der Mensch nicht verursacht.
Die Seele merkt natürlich, das ein äußerer Einfluss vorliegt und gibt oft vergebens dem menschlichen Körper ein  Zeichen.
Wenn es dann irgendwann zu weit geht, äußert sich die Seele in Form von Symptomen (Krebs) am Körper.

Der dritte Punkt könnte auf jeden zutreffen und hängt oftmals mit dem ersten Punkt zusammen.

Punkt 3

Konflikte die unsere Seele aus diversen Leben davor mit gebracht hat und in diesem Leben erneut versucht zu lösen

Kein Mensch weiss davon und es ist auch sehr schwer herauszufinden.
Heutzutage ist dies teilweise nur durch professionelle Hypnose oder einem richtigen Medium möglich, was die Seele abfragen kann.
Einige Menschen haben auch eine ganz gute Verbindung zu ihrer eigenen Seele und können diese Konflikte aus der Vergangenheit annähernd herausfinden.

Unsere Seele speichert alle Erlebnisse aus allen Inkarnationen ab.
Zum Beispiel ein Erlebnis aus dem Leben der Seele davor:

Die Tochter wird vom Vater vergewaltigt.
Die Seele der Tochter und auch der Körper bekommen ein Schockerlebniss und beide speichern das ab.
Genauso speichert das auch die Seele und der Körper des Vaters ab.
Das ganze letzte Leben bestand nun ein Konflikt zwischen der Tochter und ihrem Vater (natürlich auch zwischen den zwei Seelen).
Die Körper von Vater und Tochter sterben irgendwann und nehmen ihr Wissen mit ins Grab.
Aber die zwei Seelen haben es ja abgespeichert und leben ewig.

Nun inkarnieren die zwei Seelen erneut in Körper und kommen zwangsläufig wieder im nächsten oder übernächsten Leben zusammen, nur dieses mal vielleicht als Geschwister oder Nachbarn oder Arbeitskollegen.
Es gibt da unzählige Variationen. Sehr selten wären sie wieder Tochter und Vater.

Nun kann es sein, das sie in diesem Leben mit einen Menschen schon einen Konflikt haben, der aber zwangsläufig entstanden ist, weil ihre Seele die andere Seele sofort erkannt hat und sich sagt, das ist doch der, der mich letztes Leben vergewaltigt hat.

Ihre Seele weiss das, aber ihr Gehirn nicht, da dies ja bei der Geburt erst neu entstanden ist.

Wir können also aus einen unverständlichen Grund ein schlechtes Gefühl für einen Menschen haben, den wir bereits kennen oder auch das erstmal gesehen haben.
Da diese beiden Seelen mit ihren Menschenkörpern den Konflikt im Vorleben nicht geklärt haben, haben sie jetzt in diesem Leben wieder die Chance es zu klären.
Keiner von den beiden Menschen weiss, das da ein ungelöster Konflikt vor ihnen liegt.
Die beiden Seelen der zwei Menschen wissen das aber schon !
Also ganz unbewusst gehen nun zwei Menschen miteinander um und tief in ihnen schlummert da ein Konflikt.
Allein so ein Konflikt aus einem Vorleben kann bei einen Menschen ein Symptom von der Seele ausgelöst, erscheinen lassen, allein nur, wenn er den anderen Menschen begegnet oder gar mit ihn zusammenlebt.
Die beiden Menschen merken nur, das da was zwischen ihnen ist, wissen aber nicht was.
Manche Konflikte passieren sogar nochmal oder auf einer anderen Art und Weise.
Das heisst, nicht nur ein Konflikt, Trauma oder sonstiges aus diesem Leben kann für Krebs verantwortlich sein.
Es kann auch durch ein Vorleben und dessen nicht geklärten Situation ein Krebs entstehen, allein nur wenn man die Seele wieder trifft und sie zum Beispiel als Arbeitskollegen täglich sieht.
Es muss nicht der Arbeitskollege sein, der einen täglich ärgert, es kann auch der Arbeitskollege sein der ruhig ist, aber den wir einfach nicht ausstehen können, weil er unsere Seele eben immer täglich an das Schockerlebniss im Vorleben erinnert.

Konflikte aus der Vergangenheit sind also bei manchen Krankheiten oder Krebserkrankungen sehr wichtig für manche Menschen und sollten dementsprechend herausgefunden und ausgewertet werden !

Deswegen prüfen sie auch, ob sich Menschen in ihrer Umgebung befinden, die ihnen unbehagliche Gefühle verursachen.
Allein das sehen dieser Menschen reicht zu, um ihre Seele an etwas zu erinnern, was vielleicht in einen Vorleben passiert ist.
Forschen sie nach, wenn sie solche Menschen in ihrer Nähe haben, was für ein Gefühl das genau ist.
Was kommt ihnen in den Sinn wenn sie diesen Menschen sehen.
Welche Erinnerungen oder was geht ihnen in dem Moment durch den Kopf.
Oft gibt die Seele dem Körper diverse Zeichen und wir können erkennen, um was für ein Konflikt es sich handelt.

Wenn sie nichts herausfinden können, dann suchen sie ein fähiges Medium oder einen Menschen der sie in Hypnose versetzen kann, um eventuell etwas aus ihren Vorleben herauszufinden.
Sicher sind diese Konflikte nicht an der Tagesordnung und es reicht meistens, wenn man den Konflikt der dieses Leben besteht, irgendwann löst, aber manchmal muss eben noch tiefer geforscht werden.

Punkt 4

Besetzungen der Seele durch andere Seelen und Energievampiren.

Der letzte Punkt ist sicherlich für viele Menschen nicht nachvollziehbar.
Der Spiritismus, die geistige Welt, die Seele sind alles Dinge, über die wenig berichtet wird und wo so gut wie möglich versucht wird, das darüber sehr wenig ans Tageslicht kommt.
Genauso wie es Seelen gibt, die wir nicht sehen können, gibt es auch Handy oder Radiowellen die unsere Worte oder Musik unsichtbar übertragen können.
Genauso wie es positive Seelen gibt, gibt es auch negative Seelen oder Wesen in der astralen Welt um uns herum, die unser Energie absaugen.
Besetzungen durch negative Seelen in der astralen Welt können unsere eigene Seele so weit in den Hintergrund drängen, das diese kaum noch auf unseren Körper Einfluss nehmen kann.
Die Besetzerseele hingegen kann dann unseren Körper steuern und ihn negativ beeinflussen.
Das warum, müssen wir jetzt hier nicht klären, denn dazu haben wir andere Beiträge geschrieben, die sie auf unserer Seite nachlesen können.
Es geht hier nur darum, das Fremdbesetzungen unseren Körper krank machen können, bis hin zum Krebs.
Sicher ist das auch nicht an der Tagesordnung und auch eher selten, jedoch ist es möglich.

Das heisst wenn sie alle 3 Checklisten ohne Erfolg durchgegangen sind, könnte auch Checkliste Nummer 4 für sie in Frage kommen.

Hier bleibt dann nur der Weg zu einem erfahrenen Medium oder Geistheiler, die Erfahrungen mit dem Ab und Auflösen von negativen Seelen haben.
Oder der Mensch beschäftigt sich sehr mit dem Spiritismus uns wird sehr bewusst, so das er dann seine Besetzungen selber entfernen kann.
Besetzungen sind heutzutage normal und fast jeder mensch hat Besetzungen von positiven und aber auch von negativen Seelen.
Was aber nicht bedeutet, das jede negative Besetzung krank macht.
Negative Besetzungen dienen heutzutage dazu, uns zu manipulieren und um uns Lebensenergie abzusaugen.

2. Schritt

Wenn sie die Ursachen für ihren Krebs herausgefunden haben und abgeklärt haben, dann sind sie schon auf einem guten Weg.
Jedoch ist dies nicht alles, worauf es am Ende ankommt.

Der menschliche Körper ist das Fortbewegungsmittel der Seele.
Die Seele inkarniert in den Körper bei dessen Entstehung.
Die Seele lebt ein ganzes Menschenleben in diesen Körper und möchte sich damit natürlich ungehindert fortbewegen.
Das heisst, der Zustand ihres Körpers ist sehr wichtig für die Seele.

Wenn sie zu fett sind und sich nicht mehr bewegen können, leidet ihre Seele auch darunter.
Wenn sie die Entwicklung ihres Gehirns durch Gifte verlangsamen oder gar stilllegen, kann die Seele nicht mehr richtig mit dem Körper kommunizieren.
Es ist also sehr wichtig, das ihr Körper mit Gehirn in einem guten Zustand sind.

Hier kommen wir auf die Ernährung zu sprechen.
Die meisten Menschen ernähren sich mangels ordentlicher Aufklärung falsch und vergiften ihren Körper mit Fremdstoffen.

Wir können das Beispiel Auto & Mensch zur besseren Darstellung uns vor Augen halten.
In unser Auto tanken wir auch nur das beste Benzin hinein, damit der Motor keinen Schaden erleidet.
Wir nehmen auch das richtige Getriebeöl, Bremsflüssigkeit und schonen den Lack unseres geliebten Autos.
Wie beispiellos, bemerkenswert die Menschen in Deutschland doch ihr Auto pflegen.
Aber bei ihren eigenen Körper, sieht das schon ganz anders aus.
Sie trinken fluoridiertes, chloriertes, aluminiumhaltiges Wasser und essen genmanipulierte verseuchte Nahrungsmittel, die es in jeden Supermarkt gibt.
Warum ist das wohl so ?
Ein Mangel an Aufklärung sicherlich.
Warum werden wir aber darüber nicht aufgeklärt ?

Autos zu pflegen kostet Geld.
Kranke Menschen mit Medikamenten zu pflegen kostet auch Geld ?
Also liegt das Problem am Geld.
Folge der Spur des Geldes und du wirst die Wahrheit finden !

Die Seele möchte also auch in einem ordentlichen Körper durchs Leben fahren, genau wie sie mit ihrem Auto auch gern ohne Pannen durch die Straßen fahren möchten.
Sie tun für ihr Auto alles, also tun sie auch für ihren Körper alles !
Geben sie ihren Körper nur das beste, damit dieser auch ein Leben lang hält.
Denn sonst kann ihre Seele nicht alle Lebensaufgaben erledigen.

Ein gesunder Körper ist Grundvoraussetzung dafür, das unsere Seele unseren Körper den Weg zeigen kann.
Wenn unser Körper vollgepumpt mit Giften ist und unser Gehirn voll von Lügenmärchen, die uns tagtäglich von den Medien erzählt werden, dann hat die Seele es schwer unseren Körper den richtigen Weg zu zeigen.
Denn dann arbeitet Gehirn gegen Seele !
Sie kann dann nur negativ wirken und sich in Form von Krankheiten (Symptomen) bemerkbar machen.
Sie zeigt uns dann, das zum Beispiel etwas mit unserer Ernährung nicht stimmt, indem sie Beschwerden an verschiedenen Organen veranlasst.

Der menschliche Körper benötigt heutzutage möglichst eine bio vegane basische Rohkosternährung.
Frei von krankmachenden Nahrungsmitteln wie Weissmehl, Kaffee, Tiererzeugnissen usw.

Wenn sie mehr über Ernährung wissen möchten, lesen sie auf unserer Seite im Menü “Themen” – “Ernährung”

Dort steht alles kurz und einfach drin, was sie über eine ordentliche Ernährung wissen müssen.

Das nächste wäre das Erlangen von mehr Bewusstsein.
Wenn wir nicht anfangen die Dinge zu hinterfragen, die tagtäglich im Leben eines jeden einzelnen Menschen passieren, dann bleiben wir immer unbewusst und wir werden weiter manipuliert.
Manipulationen passieren über die Medien, die Impfungen, die Ernährung, die Politik, durch die Schulen, durch Wettkämpfe die zu Trennungen führen, durch Religionen, die ganze Völker spalten usw….
Wir müssen diese Lügen durchschauen um ein gesundes Leben zu führen und um unserer Seele die Chance zu geben ihre Lebensaufgaben zu erfüllen.
Also ein gesundes Bewusstsein trägt auch entscheidend dazu bei, damit unsere Seele zufrieden ist und der Körper nicht krank wird.

Unsere Seele muss im perfekten Einklang mit unseren Körper sein, denn erst dann sind wir auch wieder in der Lage, die Nächstenliebe zu allen Menschen zu finden, was ganz nebenbei die grösste Lebensaufgabe einer jeden Seele ist.

Schauen sie sich nun diese zwei Schritte ganz in Ruhe an und gehen sie ihr Leben von Geburt bis jetzt durch.
Sie werden ganz bestimmt die Ursache für ihren Krebs oder ihre Krankheit finden und können diesen selbst wieder heilen.
Durch richtige Ernährung und durch das bewusster Leben, werden sie ihren Körper in Bestform verhelfen.
Jeder Mensch ist mit seiner Seele ein kleiner Schöpfer und jeder Mensch besitzt Fähigkeiten, die er selbst aktivieren kann.
Sie benötigen nur sich selbst für eine Heilung.
Kein Geld der Welt wird sie heilen können.
Die Seele ist der Schlüssel für alles !

Zuletzt noch ein Tip. Machen sie sich über Chemotherapie und Bestrahlungen schlau. Davon sterben Menschen !

PDF - ePub - mobi
print