Achtung ! Giftiges Chlor in Schwimm & Freibädern

PDF - ePub - mobi

LTM — Kurz Nachrichten

Bewusst mit offenen Augen durchs Leben laufen.

Mo & Manna berichten:

Jeder der schon einmal im Schwimm oder Freibad war, weiss sicherlich auch, das dort Chlor zum Wasser zugesetzt wird.
Damit sollen die bösen Bakterien, Pilze und Keime bekämpft werden, die jeder Mensch so naturgemäß mit sich rumträgt.
In der Schulmedizin wird oft diversen Bakterien die Schuld für viele Krankheiten gegeben.
Aus diesem Grund muss natürlich auch das Wasser in Schwimm oder Freibädern mit Chlor versetzt werden, damit wir uns nicht gegenseitig krank machen.

Wir könnten den Eindruck bekommen, das wir alle als krank angesehen werden und die Gefahr besteht, das wir unsere Krankheiten im Badewasser verbreiten.
Das aber auch Forschungen existieren, die belegen, das nahezu alle Bakterien, Bestandteile des menschlichen Körpers sind und dieselben auch ihre Aufgaben haben, das wird leider kaum erwähnt.
Wir können uns gegenseitig Bakterien übertragen, was aber nicht bedeutet, das wir uns eine Krankheit übertragen.
In jeden Menschen leben unzählige von Pilzen und Bakterien, die nahezu nur einseitig erforscht wurden.
Das bedeutet, das eine gewisse Anzahl von natürlichen Bakterien, die der menschliche Organismus zum Leben benötigt, im Chlor Wasser zwangsläufig teilweise abgetötet werden.
Ist das Baden im Chlorwasser vielleicht am Ende eine Gefahr für unseren menschlichen Körper ?
Es gibt Berichte und Forschungen, die meinen, das wir über die Atmung und die Haut das Gift Chlor in unseren Körper aufnehmen.
Dadurch soll es zu Schädigungen unserer DNA kommen, wo aus Folge ein Krebs entstehen könnte.
Andere meinen wieder, das ein Gemisch aus Chlor und Urin eine Reaktion zur Folge hat, die unseren Körper zum Beispiel die roten Augen verursacht.
Weiterhin wurde erforscht, das durch das Baden im Chlorwasser, diverse Lungeninfektionen bis zum Asthmaleiden und allerlei Allergien entstehen können.
Ja was ist nun dran an den ganzen Sachen ?
Jeder erzählt wieder einmal was anderes.
Die staatlichen Berichte meinen das Chlor im Wasser sein muss und keine Gefahr besteht.
Die privaten selbständigen Forscher meinen, es sei eine Gefahr.
In unserer Gruppe LunaTerraMartis haben viele Menschen eigene Kinder, die nach Besuchen im Schwimm oder Freibad genau begutachtet wurden.
Alle meinten geschlossen, das es nicht gut sein kann, im Chlorwasser zu baden.
Wir sind alles keine Ärzte, aber wir beobachteten genau unsere Kinder und stellten eine ganze Reihe von Symptomen fest, die nicht normal waren.
Viele Kinder die gesund waren, kamen krank vom Baden im Chlorwasser zurück.
Wir von LunaTerraMartis geben ihnen folgenden Ratschlag, dem auch unsere bewusste Selbsterfahrung zu Grunde liegt.
Baden sie oder lassen sie ihre Kinder nicht zu viel in Chlorwasser baden !
Wissenschaftliche Untersuchungen hin und her, wem können sie heutzutage noch Vertrauen ?
Es gibt viele Seen, Kiesgruben, Teiche usw. die sich bei jeden auch in der Nähe befinden.
Das sind gesunde Alternativen zum Chlorbad !

Nutzen sie die Gewässer der Natur.
In diesen Gewässern werden natürlich noch mehr böse natürliche Bakterien, Keime, Pilze und sonstiges aus der Natur sein.
Auch werden sie darin den katastrophalen Urin von badenden Menschen finden.
Urin ist übrigens kein Schadstoff für unseren Körper, sondern nur ein ausgeschiedenes Abfallprodukt !
Krank ist bis jetzt komischerweise auch noch keiner geworden, der es sich gewagt hat, im See zu baden.
Der Mensch soll die Natur nutzen und sich nicht durch unnatürliche Dinge hinters Licht führen lassen.

PDF - ePub - mobi
print