LTM — Die Manipulation der 5 (6) Sinne & der Seele

PDF - ePub - mobi

Die am meisten bekannten 5 körperlichen Sinne kennen wir wahrscheinlich alle.

Geschmackssinn — durch unseren Mund
Hörsinn
— durch unsere Ohren
Sehsinn
— durch unsere Augen
Geruchssinn
— durch unsere Nase
Tastsinn
— durch unsere Haut (Berührungen, Verletzungen, Wärme, Kälte usw.)

Weiterhin hat der menschliche Körper natürlich noch weitere Sinne, um die es hier in diesem Bericht aber weniger geht.

zum Beispiel:

Gleichgewichtssinn — ein Gleichgewichtsorgan im Innenohr sorgt für räumliche Orientierung, Körperbalance und kontrolliert auch die Augen und Kopfbewegung
Bewegungssinn
— die Wahrnehmung der Bewegung der eigenen Körperteile
viszeralen Sinn
— die Wahrnehmung der inneren Organe

Diese Sinne sind natürlich auch wichtig für den menschlichen Körper und genau diese Sinne werden auch von den oben genannten 5 Sinnen mehr oder weniger beeinflusst.
Wir wollen hier beschreiben, wie die bekannten körperlichen 5 Sinne vom System in dem wir Leben, beeinflusst werden.

Auch wollen wir ihnen den teils unbekannten 6 Sinn (die Zirbeldrüse), auch drittes oder spirituelles Auge gennant, näher erläutern.

Der menschliche Körper wird schon seit der Geburt beeinflusst und durch die Manipulation seiner 6 Sinne für das spätere Leben geprägt.

1. Geschmackssinn

Wir bekommen Babynahrung und Ersatzmuttermilch mit Geschmacksverstärkern und mit zahlreichen krankmachenden Stoffen wie:
Saccharose, Molkeprotein, Phytoöstrogene aus Sojaprotein, Sojaöl, Carrageen, mit Pestiziden verseuchtes Soja Lecithin, synthetischen Vitaminen, Glutaminsäure, Asparaginsäure und was eigentlich am schlimmsten ist, die verarbeitete Kuhmilch, die einfach nicht in menschliche Körper hineingehört.
Unseren Babys werden also schon seit Geburt, diese ganzen sich negativ auswirkenden Stoffe, schmackhaft gemacht und sie verseuchen dazu auch noch den kleinen unschuldigen Babykörper.
Nachdem die Babyzeit zu Ende ist, fangen die Menschen auch schon an, ihre Kinder mit genmanipulierten Nahrungsmitteln, diversen Süssigkeiten usw. zu füttern.
Die allerwenigsten interessieren sich, woraus diese ganzen Nahrungsmittel und Süssigkeiten gemacht werden.
Den Geschmack kennen die Eltern meistens seit Jahren und was sie selber essen, ist natürlich auch gut für ihr Kind.
Das heisst, das Kind bekommt geschmacksmanipulierte Nahrungs- und Genussmittel und prägt dadurch seinen Geschmack.
Das heutzutage vorwiegend alle Supermarktartikel genmanipuliert sind und mit Zusatzstoffen zur Geschmacksverstärkung, sowie zur Haltbarkeit manipuliert wurden, scheint die allerwenigsten zu interessieren.
Das Obst und Gemüse lange schon nicht mehr so schmeckt, wie es einst mal schmeckte, wissen eigentlicher nur noch die Menschen, die sich Bio ernähren.
Aber selbst dort gibt es genügend schwarze Schafe unter den sogenannten Bio Bauern die vorwiegend unbehandelte Nahrungsmittel anbieten.
Auch unsere allgemeinbekannte geliebte Schokolade hat es in sich, im wahrsten Sinne des Wortes.
Das zum Beispiel 2/3 aller Kakaobohnen des Weltbedarfes aus Westafrika Elfenbeinküste kommen und dort die Böden hochgradig Aluminium verseucht sind, erfahren nur die wenigsten.
Das Aluminium aus den Böden reichert sich in der Kakaobohne an und Kakao wird ja später dann zur Schokolade verarbeitet.
Genau diese Schokoladen sind die billigen Schokoladen, die es in jedem Supermarkt von bekannten Firmen in verschiedenen Formen gibt.
Als ob es nun nicht schon schlimm genug wäre, das die Schokolade Aluminium verseucht ist, wird diese auch noch in Aluminiumfolie extra für unsere Kinder verpackt.
Eine Tafel von dieser Schokolade übersteigt bereits den PTWI für Aluminium um das 1,6fache.
Ich könnte jetzt noch Seitenweise über das Produkt Soja berichten, was nicht nur in Babynahrung enthalten ist, sondern auch in vielen anderen Lebensmitteln.
Die gute alte Sojabohne wurde so Gen manipuliert und mit Aluminium verseucht, das sie heutzutage eigentlich unter Sondermüll zählen sollte.
Viele Menschen werden fragen, warum Aluminium ? Aluminium wird wegen seiner guten Eigenschaften überall in der Industrie und Handel verwendet um zu Verpacken, zum Gen manipulieren, zum Impfen und unendlich anderen Dingen…
Aluminium ist ein Schwermetall und Nervengift, was sich im Gehirn anreichert und zu zahlreichen Krankheiten wie Hyperaktivität, Autismus, Multiple Sklerose, ALS, Parkinson, Kopfschmerzen, Übelkeit, Depressionen, chronische Müdigkeit, zerstörte Gehirnzellen, Nebennierenschwäche und zu vieles mehr, führen kann.
Das Pestizid Glyphosat, was als Pflanzendüngemittel ziemlich überall eingesetzt wird, nimmt der Mensch natürlich auch über sämtliche Nahrungsmittel ein.
Wenn wir Obst und Gemüse aus dem Supermarkt essen, dann ist es drin.
Wenn wir Fleisch essen ist es auch drin, da das Tierpflanzenfutter auch Glyphosat enthält.
Wir können uns ernähren wie wir wollen, wir werden verseucht.
Wir können es nur einschränken, wenn wir uns Bio und Vegan ernähren.
Wir könnten hier noch Seitenweise über Gifte schreiben, die wir über unsere Nahrungsmittel aufnehmen.
Aber darum geht es eigentlich nicht.
Hier soll nur veranschaulicht werden, das wir über unseren Geschmackssinn diverse Nahrungsmittel mit Giften, willkürlich seit Geburt aufnehmen, ohne das wir es auch nur merken.
Wir werden also allein über unseren Geschmacksinn manipuliert, weil ja jedes Produkt, trotz der enthaltenen Giftstoffe, wunderbar schmeckt.
Wir können mit unserer Zunge nicht mehr so wie früher, rein und unrein unterscheiden, sondern nur noch schmeckt gut oder schmeckt schlecht.
Dieser Sinn ist voll manipuliert !
Wir müssen uns fragen, warum wird es zugelassen, das wir so viele Gifte durch Nahrungsmittel in uns aufnehmen.
Bei anderen Dingen können wir nicht vorsichtig genug sein, aber bei der Nahrung die alle Menschen täglich zu sich nehmen, schert sich niemand drum.

Mit dem Wasser ist es genau das gleiche.
Leitungswasser können wir trinken heisst es überall und es ist das sauberste kontrollierteste Wasser überhaupt.
Wofür brauchen dann eigentlich die Wasserwerke pro Monat 1 Tonne Aluminium und 1 1/2 Tonnen Fluorid ?
Dazu gibt es bei Facebook übrigens einen prima Beitrag.

2. Hörsinn

Ich klammere jetzt mal die bösen Gutenachtgeschichten vom Wolf und dem schwarzen Mann aus, da ich davon ausgehe, das normale Eltern ihren Kindern auch keine Geschichten vorlesen, die Angst machen könnten.
Die Manipulation fängt hier normalerweise erst im jugendlichen Alter an, sobald Videospiele, tragbare Musikplayer und die Technodiscos interessant werden.
Das die Töne/Musik von Videospielen krank machen ist eigentlich klar und das laute Hören von Musik mit Ipods nicht zu einer gesunden Gehör Entwicklung beitragen, sollte auch jeden bewusst sein.
Wenn sie mal Bus oder Bahn fahren, werden sie feststellen, das der Großteil der heutigen jungen Generation meistens Stöpsel im Ohr hat, aus denen diverse Musik, meist noch viel zu laut, kommt.
Zurückgezogen mit ihrer Musik fahren die jungen Menschen teilnahmelos von einem Ort zum anderen.
Die Außenwelt und sich selber nehmen sie gar nicht mehr war.
Sie leben in einer Welt der Musik und fühlen sich dort wohl.
Wohler wohl, als in der Außenwelt.
Dies kann auch gut in Discotheken beobachtet werden.
Der Gesichtsausdruck der tanzenden Meute ist so überaus glücklich und frei, das man sich wundert und so manchen Menschen gar nicht wieder erkennt.
Der emotionslose trübe Gesichtsausdruck, den die Menschen sonst haben, kommt sofort wieder, sobald der Song zu Ende ist.
Das zeigt, das sich die Menschen in Diskotheken in einer ähnlichen Lage, wie Drogenabhängige befinden.
Solange die Musik an ist, befinden sie sich in einer freien Welt ohne Sorgen und sobald die Musik aus ist, sind sie wieder nüchtern.
Diese Trance Musik, wo ein Stück ins andere gemischt wird und wo das ganze dann stundenlang gehen kann, ist für viele Discogänger wie Urlaub.
Sie bewegen sich in einer niederen aber beruhigenden Schwingung zum Bum Bum Bum und das Stundenlang.

Musik wahrgenommen mit unserem Hörsinn kann unseren menschlichen Körper also durchaus manipulieren, ohne das wir es auch merken.
Wir fühlen uns frei und vergessen alles andere. (Die Frage warum wir uns dabei frei fühlen wäre noch interessant, ist hier aber nicht das Thema)
Nicht jede Musik ist Manipulation, aber die Musik für Jugendliche ist vorwiegend ein Mittel um die Jugend ruhig zu stellen und abzulenken.
Ablenken vom wahren SEIN und von der bewussten Entwicklung, das ist das Ziel, was hier verfolgt wird.
Sicher gibt es auch Musik, die etwas für die Sinne ist, aber leider nicht in Discotheken.
Für unseren Hörsinn, kommt eigentlich nur Musik in Frage, die uns inspiriert, irgendwelche Ziele zu erreichen oder die uns bei einer sinnvollen Arbeit zur Entspannung begleitet.
Denn wenn es die falsche ist, laufen wir Gefahr, das wir uns darin verlieren und unser Leben um uns herum, sowie unser selbst nicht mehr wahrnehmen.
Normalerweise sollten wir den Klängen der Natur lauschen und genau dort könnten wir auch andere Dinge entdecken, die unsere Sinne richtig bereichern.

Die grösste Manipulation des Gehörsinn ist aber noch was ganz anderes. Unser Körper und unsere Zellen schwingen auf einem Grundton von 432Hz.
Der Richtwert in der Musik und in den Noten wurde schon früher auf 432 Hz festgelegt. Mozart und Verdi spielten ihre Musikstücke nur in 432 Hz.
Komischerweise wurde schon 1939 die Norm geändert und auf 440 Hz angehoben, was eigentlich völlig unverständlich war. 432 Hz hört sich viel wärmer und sanfter an und begünstigt das ausgleichen der zwei Gehirnhälften. Es ist wie eine Creme auf der Seele. Musik mit 432 Hz verhilft uns in einen Urzustand in dem wir unsere Seele ansprechen können.
440 Hz dagegen dehnt sich linear aus und wir nehmen sie nur seitlich vom Kopf wahr.
Einige wenige Musiker benutzen 432 Hz wie zum Beispiel Enya oder Adele. Wer sie kennt, weiss warum, diese Musik so bis ins innere vordringt und wirkt.

Auch hier beim Gehörsinn, geht es letztendlich grösstenteils um Manipulation des menschlichen Körpers, vorwiegend bei der jungen Generation.

Normalerweise ist das Jugendalter beim Menschen ein wichtiges Alter und Entwicklungsstadium.
Gerade da könnten viele Jugendliche wahre Quantensprünge machen, wenn sie nur nicht so sehr abgelenkt werden würden.
Wir Menschen müssen anfangen, die Dinge mal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.
Wer richtig hin sieht kann unendlich viel kleine hingestellte Manipulationen entdecken.
Hier sollten wir uns mal nach dem Warum fragen ?
In den weiteren Ausführungen wird ihnen das sicher noch etwas klarer werden und vielleicht fangen sie an zu verstehen, was für ein Spiel hier eigentlich läuft.

3. Sehsinn

Durch den Sehsinn werden wir am stärksten manipuliert, da dieser Sinn zu ca. 70% am meisten Einfluss auf uns hat.
Wir sehen nur, das was wir sehen wollen oder sollen.
Wir sehen meistens schon seit Kindheit an diverse Werbung, die auch schon zwischen jeden Kinderfilm im Fernsehen läuft.
Wir sehen sie anhand von Plakaten an Bus und Bahnhaltestellen.
Wir bekommen sie tagtäglich in den Briefkasten.
Wir lesen in der guten alten Lügenpresse und es gibt immer noch zahlreiche Menschen, die glauben, was in den Zeitungen steht.
Wir lesen in Büchern und bekommen in der Schule falsche Informationen über die Entstehung des Menschens und geschichtliche Ereignisse werden uns völlig verzerrt in Schulbüchern dargestellt.
Wir bekommen per email oder SMS viele Nachrichten mit Bildern und Texten, die uns jeden Tag vom eigentlichen bewusst werden abhalten.
Wir lachen über andere Menschen und deren Missgeschicke in Spass Sendungen im TV und freuen uns wenn wir nicht so dumm sind, um uns bei Superstar und Co zur Pflaume machen zu lassen.
Die Werbung gibt uns vor, was in ist und was out ist.

Wir schauen unser Handy mehr an, als unseren Partner oder unsere Kinder.
Wenn sie mal einen Spaziergang in der Innenstadt wagen, werden sie sehen, das sie sich in einem wahren Handy Zombie Gebiet befinden.
Die Natur nehmen die meisten nicht mehr war, außer es fängt an zu regnen, da renn die Menschen so schnell, da man denkt, sie rennen um ihr Leben.
Zählen sie mal die Menschen die ein Lächeln im Gesicht haben.
Sie werden feststellen, das dies ca. 10 % sind.
All das können sie sehen, wenn sie aufmerksam durch die Straßen laufen.
Das Gesehene kann einen echt Angst machen.
Das wäre auch mal eine echte Sache, die wir mit unseren Sehsinn wahrnehmen könnten.

Wir verbringen viel unsere Freizeit vor dem Fernseher und schauen uns Filme und Serien an, die uns in eine andere Welt versetzen, weil wir teilweise unsere eigene Welt gar nicht mehr wahr nehmen.
Wir lassen uns die Mode von irgendwelchen kleinen Menschengruppen diktieren und kaufen billige Materialien zu riesigen Preisen.
Wir sehen Supermodells, Filmschauspieler und Supersportler mit unseren Augen und machen diese uns zum Vorbild.
Wir sehen und lesen mit unseren Augen und machen genau das, was uns Bilder und Texte sagen möchten.
Wir sehen Filme und spielen Computerspiele und merken nicht, wie wir insgeheim auf kommende Dinge vorbereitet werden.
Wir sehen Sportspiele und Wettkämpfe die nur dazu dienen, die Menschen zu trennen.

Wozu braucht der Mensch eigentlich den Wettkampf mit anderen Menschen ?
Durch Wettkämpfe werden die Menschen getrennt und gespaltet.
Es bilden sich Gruppen die andere Gruppen nicht mögen, weil sie beim Sportwettkampf besser sind.
Wettkämpfe sind nur erfunden wurden, damit die Menschen sich trennen und keine gemeinsame Einheit mehr bilden können.
Genauso ist es mit den Sprachen, den Zensuren, der Bezahlung, der Kleidung, den Autos und vielen anderen Dingen.
Es läuft alles nach Plan und wir sehen nur und hinterfragen nichts.

Wir wollen fortschrittlich sein und die neueste Technik haben, aber wir sind nicht mehr fähig die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden.
Was wir bei den Nachrichten über Politik sehen und uns von Grafiken und Darstellungen gezeigt wird, glauben wir sofort und speichern es ab.
Wir reagieren wie ein Roboter der nur Daten liest und abspeichert und sie bei passender Situation wieder aufruft.
Wir werden in den Bereichen Familie, Freundeskreis, Schule, Arbeit, Medien, Essen, Politik uvm. optisch jeden Tag mehr als nur beeinflusst.
Wir werden regelrecht geprägt und abgestimmt für ein bestimmtes System.

Stellen sie sich mal ein Leben ohne Fernsehen, Werbung , ohne Nachrichten und ohne Zeitungen, Bücher & Co vor.
Wir müssten selber herausfinden, was gut oder schlecht ist.
Dann würden wir die Wahrheit herausfinden.
Aber das soll ja um jeden Preis vermieden werden.

4. Geruchssinn

Von Düften gesteuert kaufen wir teure Waren.
Von Aromen verführt essen wir minderwertige Nahrungsmittel.
Wir kennen sie alle, die Parfümindustrie.
Viele Menschen besprühen sich mit Parfüm und überdecken ihren natürlichen einzigartigen Körperduft mit überteuerten Duftchemikalien.
Das sie dabei ihr eigenes ICH verfälschen und einfach nur unecht wirken, merken die Menschen leider nicht.
Wenn wir die Verkäuferinnen in Parfümerien sehen, die ihre Gesichter mit Millimeter dicker Spachtel überdeckt haben damit die Haut nicht mehr atmen kann und die uns dann gern eine Flasche Parfüm verkaufen wollen, dann sehen und riechen wir eigentlich nur eine Krankheit, deren Opfer viele Menschen geworden sind.
Mit Natürlichkeit hat dies nichts mehr zu tun.
Diese Menschen fühlen sich ohne ihr Parfüm nicht mehr wohl.
Das heisst sie fühlen sich selber nicht mehr richtig.
Sie sind unecht und eigentlich bedauernswert.
Der Duft der Parfüme wird natürlich auch beim Verkauf von vielen verschiedenen Produkten eingesetzt, wie zum Beispiel beim Autoverkauf (der Neuwagengeruch) oder bei Kosmetikprodukten (Seife, Shampoo usw.).
Überall wird mittels Duft, das Produkt manipuliert und somit auch der Mensch, der es kauft.
Wir kaufen nur wenn es gut riecht, ob das Produkt nun minderwertig ist oder nicht, das stellen wir nicht mehr fest.
Beim Essen ist es genau das gleiche, wir essen nur was gut riecht und ob dort Giftstoffe enthalten sind, interessiert uns nicht.
Der Geruch entscheidet schon von weiten, ob wir uns einer Sache überhaupt nähern oder nicht.
Dadurch, das Lebensmittel und Kosmetikprodukte mit Gerüchen manipuliert werden und wir das nicht hinterfragen, kommt es dazu, das wir Gift und Schadstoffe in unseren Körper aufnehmen.
In grossen Fabriken werden zum Beispiel den Klimaanlagen Duftstoffe zugesetzt, damit die Menschen besser arbeiten.
In Reisebüros duftet es nach Pina Colada, damit wir dazu neigen eine Karibik Reise zu buchen.
Die Möglichkeiten sind gross und werden auch angewendet, ohne das wir es auch merken.
Es ist also wie bei jeden anderen Sinn das gleiche.
Was gut aussieht, gut schmeckt, sich gut anhört oder eben gut riecht, das muss auch gut für uns sein.
Über diese 4 Sinne sind wir auf jeden Fall sehr gut steuerbar.

5. Tastsinn

Unsere gesamte Haut benutzen wir zum tasten und fühlen.
Es ist der Sinn, der sich zu allererst entwickelt.
Als neugeborenes Baby fangen wir langsam an, uns durch die Welt zu tasten.
Wir spüren den Wind und sogar ein einzelnes Haar.
Durch Streicheln empfinden wir Zuneigung und Geborgenheit.
Unsere Fingerspitzen und unser Mund werden hauptsächlich durch Tasten und Berühren beansprucht.
Auch unsere Fusssohlen auf denen wir tagtäglich laufen und unser Hinterteil, auf dem wir rumsitzen sind nicht zu vergessen.
Ohne diesen Tastsinn wären wir nicht in der Lage, selbständig unseren Körper zu bewegen.
Mit dem Tastsinn können wir uns sogar bewegen, wenn wir blind oder taub sind.
Wenn wir mit unseren Händen Gegenstände ertasten, dann wirken und beeinflussen sie uns durch ihr Gewicht, ihre Oberfläche und Härte.
In der Industrie wird zunehmend darauf geachtet, wie sich Artikel in unseren Händen anfühlen oder wie wir das sitzen auf Unterlagen wahrnehmen.
Allein dadurch werden wir beeinflusst, was wir kaufen.
Der Stuhl, auf dem es sich gut sitzt wird gekauft.
Das Handy was gut und elegant in der Hand liegt, wird gekauft.
Wir werden also über den Tastsinn unbewusst beeinflusst um Dinge mehr oder weniger zu kaufen.

Früher haben wir mehr getastet und gefühlt als heute.
Aber durch die Zunahme von Computer, Handys, Ipads und elektronischen Geräten ist unser Tastsinn zunehmend spezialisiert wurden.
Wir bedienen nur noch Tasten und machen Fingerbewegungen auf dem Touchpad, um mit der Welt in Kontakt zu bleiben.
Unser Tastsinn ist auf Abwegen geraten, was auch zu einer Entfernung zu uns selbst führt.
Der Tastsinn ist eigentlich ein Lebensprinzip, ohne das kein Leben möglich wäre.
Wenn wir zum Beispiel eine Blume nur noch als Bild wahrnehmen und sie nicht anfassen, dann können wir auch nicht mehr fühlen und begreifen, was eigentlich eine Blume ist.
Wir verlieren unser selbst in einer virtuellen Welt.
Leider wird genau darauf abgezielt, denn alle Anzeichen stehen nur noch in virtueller Richtung.

Uns fehlt einfach auch die Zeit um Dinge zu ertasten und zu fühlen.
Wir arbeiten immer mehr und haben immer weniger Zeit um uns selber oder andere zu fühlen.
Nur leider merkt das keiner mehr.

Könnte das Absicht sein ?
Ein Mensch ohne Gefühle lässt sich natürlich besser ausbeuten, als ein Mensch mit Gefühlen.
Der Mensch denkt, das was heute auf der ganzen Welt passiert, wäre normal.
Nein das ist es nicht.
Wir werden manipuliert und merken es nicht mehr, weil wir nicht mehr richtig fühlen.
Wer profitiert von solchen gefühllosen Arbeitsbienen eigentlich ?
Ja das sollten wir uns mal fragen ?

Der Tastsinn ist auch eng mit unserer Seele verbunden.
Denn mit unserer Haut können wir auch feine Energien wahrnehmen, die sich zum Beispiel als Kribbeln am Körper deutlich machen können.
Da die Seele eine Energieform ist und auch unseren Körper umgibt, hat sie grossen Einfluss auf unsere Haut, mit der wir vieles wahrnehmen.

6. Zirbeldrüse

Unser wichtigster Sinn, die Zirbeldrüse funktioniert seit Geburt gut und wird meist schon im Kindergartenalter relativ lahm gelegt.
Das passiert durch intensive Manipulation, wie durch das Gift Fluorid (in Zahnpasta, Speisesalz, Trinkwasser), was die Entwicklung unserer Zirbeldrüse zum Stillstand bringt.
In der Wissenschaft spricht man, das sie verkalkt ist, sich im Laufe der Jahrhunderte zurück gebildet hat oder eben ohne grosse Funktion beim Menschen ist.
Richtig ist, das sie sich zurückgebildet hat, weil uns immer mehr jede Chance auf spirituelle Entwicklung genommen wird.
Verkalkt ist der falsche Ausdruck, sie ist nur ohne Funktion, weil sie sich nicht entwickeln kann, da dies nirgends im Plan des Kindergartens, der Schule oder der Eltern steht.
Es ist ein Sinnesorgan, worüber uns kaum etwas berichtet wird.
Selbst bei Wiki(blöd)pedia steht sehr wenig darüber geschrieben. Warum wohl muss man sich fragen ?
Auch verschiedene Tiere haben eine Zirbeldrüse und bei denen scheint das Teil besser zu funktionieren, als beim Menschen. Das ist schon komisch.
Die Zirbeldrüse muss man sich wie ein kleines Kind vorstellen, was meist bei uns Erwachsenen, einfach mit seiner Entwicklung und Funktion stehen geblieben ist (Offline).
Die Zirbeldrüse dient eigentlich dem menschlichen Körper als funktionierendes Organ (Online) und es besteht dadurch die Möglichkeit, geistig (telepathisch) tätig zu sein.
Der Mensch kann sich mit seiner Zirbeldrüse telepathisch mit anderen Wesen oder dem Universum verbinden.
Die Zirbeldrüse ist wie ein Übersetzer für Energien, die wir empfangen oder absenden.
Sie ist das wichtigste Organ, damit wir auf unserer materiellen Welt geistig durch unseren menschlichen Körper selbst, tätig sein können.
Die Zirbeldrüse ist ein Sinnesorgan für den spirituellen Bereich, der über den Bereich unsere 5 normalen Sinnesorgane hinaus geht.
Sie ist auch die wichtigste Verbindungstelle zu unserer Seele.

Wir haben auf unserer Webseite lunaterramartis.com einen extra Beitrag über die Zirbeldrüse.

Durch die Manipulation dieser 6 Sinne, wird nun automatisch auch unsere Seele manipuliert.

Die Seele

Die Wissenschaft denkt, das die Seele eventuell das Unterbewusstsein ist.
Das Unterbewusstsein ist aber nur ein Teil des menschlichen Körpers (Gehirn), angelernte Programme/Reaktionen die im Untergrund laufen.

Die Intuition dagegen können wir als Seele bezeichnen.
Sie ist das Bauchgefühl oder Herzgefühl, die inneren Gefühle die in uns aufkommen, wenn wir Erinnerungen von unserer Seele bekommen.
Unsere Seele, gehört nicht zum menschlichen Körper direkt.

Körper und Seele sind also einzeln zu betrachten.
Also die Seele ist kein Teil des Körpers.
Sondern sie arbeitet nur mit dem Körper eine Zeit lang zusammen.
Ohne Seele jedoch, wäre der menschliche Körper nicht in der Lage zu leben.

Körper + Seele = Mensch

Unsere Seele, ist eine Energieform mit eigener Intelligenz, die wir nicht sehen können.
Sie begleitet unseren Körper während seiner Lebenszeit und versucht mit ihm diverse Lebensaufgaben zu lösen.
Unsere Seele können wir nur fühlen (nicht zu verwechseln mit dem Tastsinn dem äußeren Fühlen mit der Haut vom Körper) indem wir auf unser inneres Gefühl hören.
Unsere Seele ist das, was uns Menschen ausmacht.
Nicht der Körper macht die inneren Gefühle, sondern die Seele.
Unsere Seele lässt uns auf einer ganz anderen Ebene, als wie unsere 5 körperlichen Sinne fühlen.
Sie ist es, die entscheidet, ob etwas vorher nie gesehenes, gut oder schlecht ist, sowie ob wir vertrauen oder misstrauen haben.
Die Seele entscheidet meistens über Wahrheit oder Täuschung.
Unsere Seele weiss immer mehr als das menschliche Gehirn, was eigentlich nur Wissen seit Geburt des Körpers abgespeichert hat.
Das Gefühl der Seele kennen manche auch als Bauchgefühl oder Herzgefühl.
Andere sagen meine Intuition hat mir gesagt, das dieser Weg besser ist, als der andere.

Eine Seele hat jeder Mensch, jedes Tier und auch jede Pflanze.
Die Seelen sind für uns Menschen unsichtbar und bewegen sich in einer anderen Ebene, die wir mit den Augen des Körpers nicht wahr nehmen können.
Wie wir alle wissen, können unsere Augen auch nur ca. 300nm — 700nm des Lichts sehen.
Der Bereich davor oder dahinter bleibt dem körperlichen Augen verborgen.
So ähnlich müssen wir es uns mit der Seele vorstellen.
Das Thema Seele erklären wir  übrigens ausführlich auf unserer Webseite lunaterramartis.com

Die Wissenschaft erforscht jede Kleinigkeit, aber komischerweise die Seele nicht.
Dabei ist das Wort Seele mittlerweile in jedem 5 Kinofilm von einem Schauspieler zu hören.
Auch kennt ein fast jeder die Sätze «Das tut doch in der Seele weh» oder «Ich muss mal was für die Seele tun» oder «Einfach mal die Seele baumeln lassen»
Warum wird dieses seit Jahrhunderten bekannte Wort einfach ignoriert und warum gibt es keine offiziellen Forschungsarbeiten dazu ?
Es ist wieder ganz einfach.
Warum sollen wir Menschen schlauer werden und dann eventuell bemerken, was hier auf der Welt wirklich für ein Spiel von außerirdischen Wesen mit uns gespielt wird.
Natürlich werden sie jetzt aufhorchen bei «außerirdischen Wesen».

Wäre es zu viel verlangt, wenn wir uns vorstellen, das es im Universum mit seinen Milliarden von Himmelskörpern, vielleicht noch andere Planeten gibt, auf denen Lebewesen existieren können ?
Wäre es zu viel verlangt, wenn wir uns vorstellen, das diese Lebewesen eventuell weiter entwickelt, als wir Menschen wären ?
Wäre es zu viel verlangt, wenn wir uns vorstellen, das fremde Lebewesen, andere Lebewesen ausbeuten und benutzen ?

Ich denke, alles ist vorstellbar.

Wir haben es ja schon in unserer eigenen Menschheitsgeschichte gesehen, das Menschen, andere Menschen versklaven und ausbeuten.
Warum soll es nicht möglich sein, das uns andere Wesen von einem fremden Planeten auch ausbeuten und manipulieren, so das wir es gar nicht merken ?
Wir Menschen verarschen die Tiere doch auch täglich, indem wir sie mit Essen zu Dingen nötigen oder in Fallen locken um sie dann zu essen oder in Zoos zur Schau zu stellen.

Es geht in diesem Bericht aber nicht um die Außerirdischen Wesen und wer sie sind.
Dazu gibt es mittlerweile reichlich Internetseiten, auf denen sie zahllose Berichte lesen können.
Es geht hier darum, wie es diese Wesen schaffen unsere 6 Sinne zu manipulieren !
Wie sie bereits gelesen haben, geht das über jeden Sinn mit einer Leichtigkeit ohne das wir es nur merken.

Was uns nun noch bleibt ist die Seele,  die jedoch durch die Manipulation der 6 Sinne automatisch keine Chance mehr hat, sich dem Körper positiv mitzuteilen.
Sie kann sich aber noch negativ mitteilen, indem sie am menschlichen Körper gewisse Symptome entstehen lässt.
Damit bringt die Seele ihr Unwohlsein mit dem Körper zum Ausdruck.
Das bedeutet, wenn der Körper auf Abwegen kommt, dann greift die Seele ein.

Hier genau sollten sie aufhorchen und anfangen nachzudenken, denn das ist der Punkt, wo ihnen etwas unterdrücktes bewusst werden könnte !

Wenn sie die Statistiken verfolgen steht dort, das heutzutage jeder dritte Mensch an Krebs erkrank ist.
Warum ist das wohl so und warum wird es immer mehr ?
Könnte es sein, das es einen Zusammenhang zwischen dem immer mehr gefühllosen manipulierten Menschenkörper und der Seele gibt ?
Könnte es sein, das der Körper mit seinem Gehirn nur noch unbewusst falsche Dinge tut, die von Ärger, Frust, Neid, Hass und Stress angetrieben werden ?
Wenn man weiss was eine Seele ist und wie diese funktioniert, dann weiss man auch, warum der menschliche Körper Symptome bekommt und erkrankt.
Der unbewusste manipulierte Mensch geht meistens zum Arzt und bekommt Medikamente oder es wird einfach die Stelle mit dem Symptomen herausgeschnitten.
Dabei wird jedoch nie die Ursache für die Symptome richtig geklärt.
Abgeschnitten bedeutet in der Schulmedizin als geheilt.
Weder die Schulmedizin vermag die Ursache zu finden, noch der Mensch, der eigentlich nur noch ein von den 5 Sinnen gesteuertes Wesen ist.

Dabei ist es doch die Seele, mit der wir alles erklären und heilen können.

Wir müssen wieder anfangen, unsere Seele wahrzunehmen und auf unsere inneren Gefühle zu hören.
Wir müssen wieder anfangen, uns nicht mehr über unsere 5 Sinne manipulieren zu lassen.
Dann können wir jedes Krankheits Symptom, was sich an unseren Körper zeigt, verstehen und es auch wieder durch uns selber verschwinden lassen.

Wir machen uns selbst krank und können uns auch selbst wieder heilen !

Abschließend könnte man meinen, das wir seit Kindheit an, über unsere 6 Sinne gelenkt, manipuliert und vergiftet werden.
Wir werden regelrecht krank gemacht durch die Angst, die uns an jeder Ecke eingetrichtert wird.
Das fängt von Krebsvorsorgeuntersuchungen an und endet bei der Angst den Arbeitsplatz zu verlieren.
Uns wird von Kindheit an gelernt, wie wir gut ins System passen und was wir tun dürfen und was nicht, nur damit es später keinen Aufstand gibt.
Wir werden wie Roboter behandelt und Nächstenliebe oder Gefühle sind uns immer mehr fremd.
Wir werden ein Leben lang ausgepresst und unserer Energie beraubt, bis uns am Ende durch Chemotherapien noch das letzte Gift verabreicht wird und wir somit aus dem Leben scheiden.
Aber selbst das ist noch für die Pharmafirmen ein riesiges Geschäft.

Denken sie immer daran !

Der Hauptplan, der von den intelligenten außerirdischen Wesen verfolgt wird, ist unsere Seele durch die Manipulation der 6 Sinne auszuschalten !
Dadurch bleibt der Mensch für diese Wesen eine lebenslange ständige Energiequelle, die sie dringend benötigen, um hier überhaupt existieren zu können.

 

PDF - ePub - mobi
print