LTM — Liste der Besetzungen & der Energievampire

PDF - ePub - mobi

überarbeitet am 14.12.2016
In der geistigen Welt um uns herum tummeln sich zahlreiche Seelen und Wesen in Energieform, die unseren Körper besetzen und auch unsere Energie absaugen.
Alle Seelen oder Wesen die uns besetzen, tun das teilweise im Auftrag oder auch unabhängig von einander.
Der Mensch ist ein besonderer Leckerbissen für viele Energiewesen, denn er wird mit göttlicher/universeller Lebensenergie automatisch versorgt, da er im Grunde ein positives geschaffenes Wesen ist.
Diese positive Lebensenergie zum Beispiel benötigen die mächtigsten Energiewesen (Spinnen), die es hier auf der Erde in der Astralwelt gibt.
Anderseits produziert der Mensch auch negative Energien (Angst, Hass, Wut usw.) durch seine Manipulationen/Besetzungen von negativen Wesen/Seelen.
Diese negativen Energien benötigen wiederum die negativen Wesen/Seelen wie zum Beispiel die Reptiloiden, Graue, Dracos, Schlangen usw. um überhaupt noch existieren zu können, da ihnen keine göttliche/universelle Lebensenergie automatisch gegeben wird.
Auf dieser Erde gibt es zahlreiche Energiewesen, die ohne uns Menschen nicht mehr existieren könnten.
Für sie ist es teilweise ein muss, uns zu besetzen und uns zu manipulieren, damit sie ihre Lebensenergie bekommen.
Durch die Besetzung unseres Körpers und durch das anbringen von Implantaten (Energiefelder) wird die Aufnahme unserer Energie ermöglicht.

Über diesen ganzen negativen Wesen, die unseren Körper von der astralen Welt her besetzen, steht eine mächtige außerirdische Rasse.

Man nennt sie die «Plejaden».

Es sind menschenähnliche Wesen, die sehr negative Seelen haben und ganze Galaxien beherrschen.
Diese Plejaden wollen unsere Erde beherrschen so wie viele andere, weil es eben so ihre Art ist.
Da wir Menschen eigentlich viel machtvollere Wesen sind, als die Plejaden, können sie uns nur beherrschen, weil wir schon sehr lange unwissend sind und uns sehr leicht manipulieren lassen.

Die Plejaden haben dafür die Schlangen und Reptiloiden hauptsächlich eingesetzt.
Die Schlangenmeister leiten hier alles in der astralen Ebene und so gut wie alle Wesen sind ihnen hörig.
Die Reptiloiden wiederum unterstehen den Schlangenmeistern und sind für uns Menschen das grösste Übel, da sie auf materieller und auf astraler Ebene wirken können.
Die Reptiloiden haben wiederum Graue Wesen teils auch erschaffene, die sie für ihre Zwecke auf materieller und auch auf astraler Ebene einsetzen.
Es ist alles wie ein Machtpyramide aufgebaut und es dient alles dazu, damit die Plejaden uns beherrschen können.

Ein normaler Mensch hat ständig 5-20 Besetzungen (zum Beispiel: Graue, Reptiloiden, Dracos, Dämonen & Erdgebundene Seelen) an seinen Körper haften.
Je nachdem, wie bewusst der Mensch/Seele ist, können es auch mehr werden oder es kommen sogar Meister Dracos, Meister Schlangen, Meister Reptiloiden, Meister Spinnen zum Einsatz.
Bei manchen Heilern, Spiritualisten, Rückführern oder Buchautoren, die sich mit der spirituellen Welt oder der Seele beschäftigen, haben wir schon an die 100-300 Besetzungen oder Meisterseelen festgestellt.
Sie wissen es selber nicht und bekommen teilweise durch die Besetzungen fehlerhafte Informationen aus der geistigen Welt, von negativen Besetzerseelen.
Das heisst, ein Mensch der spirituell tätig ist und es gut mit den Menschen meint, kann durchaus so besetzt werden, das er wichtige Details falsch interpretiert und somit den Menschen etwas falsches weiter gibt oder auch bei Heilungen negatives bewirkt.

Das heisst zum Beispiel, ein Heiler hilft einen Menschen eine Krankheit weg zu bekommen und gleichzeitig setzt er unbewusst (durch seine eigene Manipulation) einen Zugang für die dunkle Welt (negative Seelen wie Reptiloiden), die dann dadurch besser in der Lage sind, den betreffenden Menschen, am zu sehr bewusst werden, zu hindern.

Alle Wesen die uns besetzen möchten natürlich nicht, das wir dahinter kommen, denn dann wäre ihre Existenz natürlich gefährdet.
Dadurch, das wir diese Seelen und Besetzungen nicht sehen, sondern sie höchstens fühlen können, ist die Sache natürlich allgemein schwer für uns Menschen zu verstehen.
Die spirituelle Welt ist zwar im Grunde einfach aufgebaut, aber es ist auch ein langer Weg und es braucht viel Schule, um am Ende sicher mit spirituellen Dingen umzugehen.

Wir möchten hier noch kurz auf eine andere Art der Besetzung hinweisen, da es letztendlich auch die Verdrängung/Unterdrückung der menschlichen Seele betrifft.
Es ist zwar keine Besetzung von einem externen feinstofflichen Wesen, aber eben eine Art Besetzung von manipulierten Menschen, die für die dunkle Seite arbeiten.
Es nennt sich heutzutage technisches Mind Controll.
Mittels Technik (Skallarwellen) werden ganze Menschengruppen oder auch nur einzelne Menschen bestrahlt/behandelt.
Das geschieht zum Beispiel mit einfachen Dingen wie Mobiltelefonen, Computern, Radio oder TV Geräten, die negative manipulierte Informationen auf uns Menschen übertragen und somit unser ICH prägen und beeinflussen.
Die einzelne Behandlung von Menschen, die im Bereich Wahrheitsfinder, Wunderheiler, Spiritualisten, Esoteriker, Buchautoren usw. arbeiten, ist natürlich viel ausgeprägter, als nur durch Massen Mind Controll, wie mit Mobiltelefonen, Computern, Radio oder TV Geräten.
Der einzelne Mensch, der zu viel weiss und zu viel öffentlich machen möchte, wird ganz besonders mit verschiedenen Programmen von Mind Controll behandelt.
Er wird direkt bestrahlt mit Skalarwellen, die dann auf feinstofflicher Ebene ihre Wirkung haben und den Menschen steuern oder krank machen können.

Weiterhin gibt es das seelische Mind Controll was in der astralen Welt abläuft.
Bei der Kommunikation mit anderen Seelen konnte unser Medium Manna bisher oft eine Art Blase um die Seele feststellen, die einen oder mehrere Ausgänge in einer Art Leitung haben.
Diese Leitungen, die von der Blase ausgehen, enden alle in verschiedenen Räumen, in denen Computeranlagen stehen, die alle möglichen Programme steuern um uns Menschen zu beeinflussen.
Da gibt es Programme für jede Sache, ob es nun unsere finanzielle Lage ist oder unser Handy, was mit entsprechenden Programmen versehen wird, bis hin zu allen Freunden oder Bekannten die mit manipuliert werden, je nachdem, wie wichtig der Mensch für die negative Seite nun mal ist.
Wir stehen als völlig komplett unter Kontrolle und jeder Schritt wird überwacht von Wesen in der astralen Ebene. Bei Menschen die gegen die negative Seite vorgehen, werden besonders viele Programme installiert und es können tausende Wesen zu gleich an nur einen Menschen dran arbeiten.
Es ist unvorstellbar was es für Ausmaße hat.

Unsere Seele wird schon seit der Geburt unseres Körpers in einer Art energetischen Blase gefangen genommen, damit unser Körper besser manipuliert werden kann.
Vor kurzen haben wir noch erfahren, das die altbekannten Chakren, die hauptsächlich durch die Lehren des Hinduismus verbreitet werden, überhaupt nicht zum menschlichen Körper oder der Seele gehören.
Chakren wurden von den Anunnaki Reptiloiden erfunden und seit Geburt an unseren Körper in Form von Feldern angebracht.
Darüber lässt sich der gesamte Körper mit all seinen Organen steuern und manipulieren.
Chakren sind also Reptiloidenwerk um die Menschen hinters Licht zu führen, bzw. sie daran zu hindern richtig wach zu werden.
Lesen sie dazu unseren extra Beitrag «Die Wahrheit über Chakren — Eine Erfindung der Reptiloiden»
Chakren ordnen wir auch zum seelischen Mind Controll ein !

Wir haben also Besetzungen unseres Körpers in Form von externen feinstofflichen Wesen, wie Reptiloiden, Grauen, Dämonen, Schlangen usw. (seelisches Mind Controll) und wir haben eine Art Besetzung durch angebrachte energetische Programme/Chakren/Schilder (auch seelisches Mind Controll), was unseren Körper und auch die Seele auf feinstofflicher Ebene (Astralwelt) beeinflusst bzw. unterdrückt.

Je nach Mensch und Seele und deren Lebensaufgaben im Menschen Leben, werden technisches Mind Controll oder seelisches Mind Controll angewendet.
Je bewusster wir werden und je mehr wir die Wahrheit verbreiten, desto mehr werden wir mit technischen Mind Controll und mit seelischen Mind Controll beeinflusst.

Allein der Zustand unserer Seele und deren Bewusstheit kann uns davor schützen und die negativen Wirkungen eindämmen oder sie gar abwehren.
Das Thema Mind Controll werden wir noch extra behandeln und darüber berichten.
Hier nun weiter mit den üblichen externen feinstofflichen Besetzungen.

Liste der uns bisher bekannten häufigen Formen von externen feinstofflichen Besetzungen aus der astralen Welt heraus.

Wir haben vor kurzen herausgefunden, das man negative Wesen mit Seele, die uns besetzen, auch wieder heilen kann, da die meisten unter dem Energieinfluss/Hypnose der Schlangenmeister stehen.
Wenn dieser Einfluss entfernt wird, kann das Wesen wieder geheilt werden und ist dann in der Regel nicht mehr negativ wirkend auf uns Menschen.

Wir unterteilen in:

Besetzungen durch Seelen: 

Erdgebundene Seelen (positive & negative)

Sind Seelen von meist verstorbenen Menschen, die hier auf der Erde (in der Astralebne oder 4. Dimension) noch festgehalten werden, weil sie sich nicht fortschrittlich entwickelt haben.
Für die Seelen ist dies noch eine Nachschulung hier auf der Erde, nur eben als Energieform in der Astralebene.
Sie müssen noch ein paar Dinge lernen, bevor sie gehen können und eventuell neu in Menschenkörper inkarnieren dürfen.
Wenn die Zeit reif für das Gehen ist, dann können sie zum Beispiel auch von Menschen, die das Lösen von Besetzungen beherrschen, befreit werden und zurück in andere universelle Ebenen geschickt werden.
Je nachdem, werden sie auch automatisch gelöst und können aufsteigen ins Licht zum neu inkarnieren.
Oft sind erdgebundenen Seelen, von ehemaligen Verwandten, Partnern usw., mit denen man Konflikte oder ähnliches im Leben hatte.
Sie bleiben eben noch eine Zeit in unserer Nähe um gewisse Dinge zu lernen oder zu verstehen.
Erdgebundene Seelen können sich als Besetzung positiv und negativ auf unsere Seele & Körper auswirken.
Erdgebundene Seelen können wir befreien und ins Licht schicken.

große Graue

Große Graue haben eine Seele.
Die grossen Grauen werden von den Reptiloiden beherrscht und eingesetzt.
Sie werden für spezielle Aufgaben eingeteilt, bei widerstandsfähigen Menschen, die sich nicht so einfach manipulieren lassen.
Sie haben bessere Fähigkeiten als die kleinen Grauen und können genauere Arbeiten leisten.
Große Graue können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.

Reptiloiden (erdgebundene Reptiloide Anunnaki Seelen)

Sind Seelen von verstorbenen Reptiloiden, die hier unter der Erde leben, die uns dann im Auftrag von den (aufgestiegenen Reptiloiden Meister in der 5. irdische Dimension) besetzen und uns manipulieren.
Reptiloiden  gibt es also auf der Erde (mehr unter der Erde) und Reptiloiden Meister als Energieform in der 5. irdischen Dimension.
Reptiloiden sind die jenigen, die unsere ganze Welt manipulieren und uns davon abhalten, bewusster zu werden.
Wären wir alle bewusster, dann könnten sie nicht mehr von unseren negativen Energien leben.
Reptiloiden können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.

Mantis

Mantis sind Wesen aus einer anderen Galaxie.
Es sind herzlose Wesen mit einer negativen Seele, die sich durch Leid und Angst der Menschen ernähren.
Es sind Wesen die Dunkelheit im Universum verbreiten und ihren Reichtum durch die Manipulation der Menschen vergrössern wollen.
Sie wollen auf der Erde die Macht und Kontrolle erreichen.
Sie tragen dazu bei, das bei den Menschen negative Dinge passieren und das die Menschen in der Dunkelheit bleiben.
Die Besetzung bei den Menschen durch Mantis macht ganze 30% aus.
Mantis sind anpassungsfähig, selbständig und finden schnell Verbündete.
Sie arbeiten teilweise mit Reptiloiden zusammen, aber unterstehen ihnen nicht.
Sie unterstehen auch den Schlangenmeistern, genau wie die Reptiloiden.
Sie manipulieren unser Verständnis und hetzen uns gegenseitig auf, damit zwischen uns untereinander Leid entsteht.
Sie stören den Energiefluss zwischen unseren Gehirn und unserer Seele.
Dadurch verhindern sie, das wir zu abgespeicherten Informationen von unseren Gehirn kommen.
Solange wir erhoben, also sehr bewusst sind, halten sie sich fern.
Aber wenn wir unbewusst leben, sorgen sie dafür, das wir weniger Zugang zu unseren Gehirn haben.
Das kann bis hin zum gesamten Gedächtnis Verlust führen.
Die Mantis machen sich im Universum ziemlich unbemerkbar, aber sie sind da.
Mantis können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.

Großköpfe

Großköpfe haben negative Seelen.
Die Großköpfe wurden auf die Erde transportiert und bewegen sich hier in anderen Dimensionen, wo wir sie nicht sehen können.
Sie kommen vom Planeten Markatus aus dem 5. Himmelskörper.
Sie sind eine Art Wesen von anderen Dimensionen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, in der Dunkelheit zu wirken.
Sie sind Parasiten, die an der Seite von Reptiloiden wirken.
Sie wollen an das Menschenfleisch um damit an unsere Energien und unser Leben zu gelangen.
Sie wollen Kontrolle und Macht über die Menschen.
Sie besetzen die Menschen in der astralen Ebene und wollen dadurch über sie bestimmen.
Sie sind 1-2 Meter gross und sehen aus wie Graue, nur mit schuppiger Haut.
Grossköpfe können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.

Drachen

Es gibt Drachen und Drachenmeister.
Alle Drachen kommen aus der 8. Dimensionen der Erde.
Ursprünglich waren die Drachen für die Reinigung der Erde zuständig und hatten ein gutes Verhältnis zu den Menschen.
Die normalen Drachen kommen in die astrale Ebene um uns Menschen negativ zu beeinflussen.
Sie stehen unter dem Einfluss der Schlangenmeister.
Sie haben eine Seele und besetzen unseren Körper.
Sie nehmen unsere Energie auf und geben diese an die Meister Schlangen weiter.
Meisterdrachen wieder rum haben kein Interesse an den Menschen und können wahrscheinlich der Energie der Schlangen widerstehen.
Näheres müssen wir dazu noch erforschen.
Drachen können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.
Heilen ist natürlich besser, da sich viele Drachen dann auch auf unsere Seite stellen und in der astralen Ebene bleiben, um die Erde von Schlangen und anderen Wesen zu befreien.
Sie sind wertvolle Hilfen für uns Menschen im geheilten Zustand.

Dracos

Es gibt Dracos und Dracomeister.
Es sind außerirdische Wesen die hier mit der Hilfe von Schlangenmeistern hergebracht wurden.
Die Schlangenmeister brauchten Verbündete und die Dracomeister haben gleiche Interessen gehabt.
Dracomeister haben also einen Pakt mit den Schlangenmeistern.
Dracomeister wollen auch die Menschen spalten und verfolgen ihre eigenen Interessen.
Die Schlangenmeister können aber die normalen Dracos mit nutzen, da diese auch den Menschen in der astralen Ebene besetzen können.
Also normale Dracos besetzen Menschen.
Dracos haben Seelen.
Dracomeister leben in der 5. Dimension und können menschliche Gestalt annehmen.
Dracos können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.
Dracomeister vernichten wir vorerst am besten.

Schlangen (Nagas)

Es gibt Schlangen und Schlangenmeister.
Die Schlangen haben ihren Wohnsitz auf einem anderen Planeten.
Die Schlangenmeister stehen über den Reptiloiden und beauftragen diese.
Die Schlangen Seelen werden hier auf der Erde eingesetzt um einerseits, die Reptiloiden zu beobachten und anderseits um wichtige Menschen zu manipulieren/besetzen.
Die jungen Schlangen (Lehrlinge) werden auch in der Astralebene (4.Dimension) um uns herum, genau wie die Grauen und normalen Reptiloiden Seelen eingesetzt.
Die Schlangen Meister, die sich in einer höheren 12. Dimension bewegen, besetzen vorwiegend grosse bekannte Wahrheitsfinder oder Menschen, die eben etwas bewegen in Richtung Verbesserung.
Besetzungen durch Schlangen Seelen sind nicht so häufig, wie wir die Besetzungen von Grauen, Reptilioiden oder Dämonen kennen.
Die Schlangen suchen Menschen ganz gezielt aus, die sie besetzen können.
Meisterschlangen besetzen nur die Wirbelsäule beim Menschen.
Normale Schlangen können wir vernichten oder von der Energie der Schlangenmeister befreien und sie dann heilen, sowie ins Licht schicken.
Schlangenmeister vernichten wir am besten oder heilen sie von der Energie der Plejaden, denen sie unterstehen und schicken sie dann auch ins Licht.

Spinnen

Es gibt Spinnen und Spinnenmeister.
Normale Spinnen besetzen uns Menschen, sowie werden sie von den Schlangen beeinflusst.
Diese Spinnenmeister dagegen sind die mächtigsten Wesen in Energieform, die es hier auf der Erde in der Astralebene gibt.
Sie benutzen die Schlangen, Reptiloiden, Dracos und Graue, um Zugang zu unserer positiven Energie zu bekommen.
Ihnen selber ist die Möglichkeiten der direkten Besetzung nicht gegeben, da sie auch selber von positiver Lebensenergie abhängig sind..
Sie benutzen die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen wie eine Art Brücke, Durchgang oder Tor zu unserer Lebensenergie.
Nur durch die Energien der Reptiloiden, Grauen, Dracos und Schlangen können sie uns indirekt besetzen und die göttliche/universelle Lebensenergie dann absaugen.
Sie sitzen bei ihren indirekten Besetzungen auch nur auf dem Kopf, wo wahrscheinlich die universelle Lebensenergie direkt zu unserer Seele/Körper eingeleitet wird.
Wären die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen nicht, dann müssten die Meisterspinnen sich auch von dieser Erde wieder zurück ziehen.
Es sind also schon mit die mächtigsten Wesen hier, die aber letztendlich nur an unserer Lebensenergie interessiert sind.
Sie benutzen also die Reptiloiden, Graue, Dracos und Schlangen, für ihre Zwecke.
Die Spinnen sind selbstsüchtig.
Sie arbeiten nur zum Eigennutz. Sie befolgen keine Befehle.
Sie sind arrogant und mögen nicht, wenn ihnen andere Wesen etwas untersagen.
Normale Spinnen können wir vernichten oder heilen sie von der Schlangenenergie und schicken sie ins Licht.
Spinnenmeister können wir auch vernichten.

— Narubio

Mutierte schlangenartige Wesen aus einer entfernten Galaxie vom Planet Kuarintia.
Sie wurden von den schlangen hier auf die erde geholt und handeln in deren Auftrag.
Erstmals heute am 14.12.2016 an Mannas Brustbereich entdeckt.
Die Wirkung ist ein dumpfer Druck der vom Brustbereich bis zum Herz geht.
Es fühlt sich auch an, als wäre etwas direkt auf die Brust geklebt.
Dieses Wesen lässt sich schwer und nur schichtweise entfernen und man muss erst die Energie der Schlangen rausnehmen.
Wahrscheinlich sind es mehrere Wesen aufeinander die zusammen wirken und einzeln herausgefordert werden müssen.
Manna musste sie auch regelrecht bedrohen mit ihrer Vernichtung, damit sie heraus kamen, da sie wohl von den Schlangen so programmiert wurden, das sie auf keine Anweisung hören.
Diese Wesen hat Manna vorerst zurück in ihre Welt geleitet.
Ob diese Wesen heilbar sind wissen wir noch nicht. Wir forschen weiter.

Besetzungen durch seelenlose Wesen:

Dämonen

Sie werden auch von den aufgestiegenen Reptiloiden aus der 5. irdischen Dimension zu uns geschickt um uns massiv zu manipulieren.
Diese Dämonen waren einst Wächter der Dimensionen und sie haben keine Seele.
Sie wurden von den Schlangenmeistern manipuliert und besetzen uns nun auch.
Sie bringen uns dazu, Dinge zu tun, die wir sonst nie tun würden.
Sie sind wirklich schlimm.
Sie können Menschen so verändern, das wir sie gar nicht wieder erkennen in ihren Handlungen.
Dämonen können wir vernichten oder heilen und ins Licht schicken.

kleine Graue

Sind Wesen die keine Heimat haben.
Sie wurden von Reptiloiden erschaffen.
Sie haben die Eigenschaft, sich in der Astralwelt als Energieform aufzuhalten oder sie können sich in materieller Form direkt auf der Erde zwischen uns Menschen aufhalten.
Graue halten sich nicht nur hier auf der Erde auf, sondern auch auf dem Mond und anderen Planeten.
Sind haben keine Seelen und keine Gefühle, sowie funktionieren nur durch Programmierung der Reptiloiden.
Sie unterstehen den aufgestiegenen Reptiloiden aus der 5. irdischen Dimension und sind deren Sklaven, sowie handeln in deren Auftrag.
Kleine Graue vernichten wir am besten.

Weiterhin gibt es in der geistigen Welt noch viele Energievampire oder aber auch schädliche Parasiten, welche wir aber nicht als Besetzungen bezeichnen.

Es sind teilweise nur Wesen, die sich an unserer Energie bereichern.
Aber es gibt auch Parasiten, die direkt für den Menschen eingeflogen wurden, um uns zu vernichten.

einfache astrale Energievampire wie energiesaugende Insekten

Diese Insekten werden zu uns getragen, durch negative Gedanken von anderen Menschen.
Also ein Mensch hat zum Beispiel einen negativen Gedanken über einen anderen Menschen.
In diesem Augenblick, wenn der Gedanke von einem Menschen zum anderen fliegt, hängen sich sofort unzählige Insekten, die sich in der geistigen Welt befinden, an den negativen Gedanken an und treffen beim Empfänger mit ein.
Sie suchen also ständig nach Mitfahrgelegenheiten, diese Insekten.
Sie haften dann an der Seele des Menschen und saugen ständig Energie ab.
Sie tun dies, weil sie in der geistigen Welt nicht mehr mit Energie versorgt werden.
Wir können diese Insekten wieder fort schicken und zwar zu dem Menschen, der uns negative Gedanken gesendet hat.
Natürlich können wir sie auch direkt vernichten.

— schädliche Parasiten, die durch die Schlangenmeister in unsere astrale Welt gebracht wurden (Onixen & Nektis)

Onixen Parasiten sind aus einer anderen Galaxie. Sie werden zuerst in negative Wesen verwandelt durch die Schlangen Hypnose/Energie.
Dann werden sie von den Schlangenmeistern mit einer Art Raumschiff hergebracht.
Es geschieht gegen ihren Willen.
Von Natur aus, sind es eigentlich sehr freundliche Wesen.
Der Mensch ist normalerweise nicht ihr Feind.
Sie haben den Befehl den menschlichen Körper zu zerstören und zu verhindern, das der menschliche Körper sich mit der Seele vereint.

Nektis Parasiten kommen auch aus einer sehr weit entfernten Galaxie.
Auch sie wurden mit einer Art Raumschiff von den Schlangenmeistern hier zur Erde gebracht.
Sie haben verschiedene Formen und Gestalt, sowie können sich der Umgebung anpassen.
Auch sie werden von den Schlangen gefangen gehalten und benutzt. Sie werden programmiert, damit sie sich an unsere Körper hängen, um uns zu schwächen und zu zerstören.

Das außergewöhnliche an diesen zwei Arten ist, das man sie nicht so einfach am menschlichen Körper entdecken kann, wenn man die Seele abfragt.
Da die Seele bei fast allen Menschen nur neben dem Körper steht (also nur unten am Fussbereich) noch etwas verbunden ist, kann sie wohl nicht alle negativen Energien/Energiefelder/Besetzer usw. wahr nehmen und somit gibt sie dann auch keine dementsprechende Information an den Menschen, der die Seele gerade abfragt.
Unser Medium Manna konnte diese zwei Parasitenarten nur feststellen, bei Menschen, bei denen sie die Seele wieder richtig mit dem Körper vereint hat.
Durch die komplette Vereinigung konnte die Seele dann alles wahrnehmen, was am Körper sich in Form von Besetzern oder Energien breit gemacht hat.

Onyxen und Nektis können wir auch befreien und heilen, und nach Hause schicken.

Außerdem gibt es negative Energiefelder/Programme die von oder durch negative Wesen an unseren Körper oder in unseren Wohn/Arbeitsbereich angebracht werden.

negative Implantate  (selbst aufgenommene Stoffe/Substanzen oder ähnliches die dann am Körper ein Energiefeld bewirken)

Der Mensch nimmt durch Nahrung, Getränke, Impfungen, Chemtrails usw. gewisse Stoffe/Substanzen in den Körper auf.
Diese Stoffe sind reptiloiden Ursprungs und mittlerweile fast überall drin, bzw. werden fast überall zugesetzt, wo es nur geht.
Das heisst, der Mensch wird wissentlich manipuliert und es bilden sich durch die Aufnahme dieser Stoffe kleine Energiefelder, die nicht zu uns gehören.
Genau an diesen Energiefeldern besteht für die aufgestiegenen Meister Reptiloiden der 5. Dimension die Möglichkeit, mit Leitungen anzudocken und uns Energie abzusaugen.
Auch ist es dadurch möglich, auf unseren biologischen Körper Einfluss zu nehmen und negatives in Form von Krankheiten zu bewirken.
Dies geschieht meistens, wenn wir zu bewusst geworden sind, dann werden wir extra geschwächt und krank gemacht.
Die Anzahl der Ankopplungen mittels Leitungen richtet sich nach dem Bewusstsein.
Je bewusster der Mensch ist, desto mehr Leitungen müssen gemacht werden, um zu manipulieren und um abzusaugen.
In der Regel geht von einem Implantat die Energie auch zu einem Meister Reptiloiden in der 5. Dimension.
Die aufgestiegenen Reptilien Meister sind mit der Zeit so viele geworden, das es nun mehr als Menschen gibt.
Was bedeutet, das die meisten Menschen mehrere Implantate haben, wo diese Wesen ihre Energie absaugen.
Die aufgestiegenen Meister Reptiloiden aus der 5. Dimension können auch den ganzen Körper übernehmen/besetzen.
Diese Implantate können von uns sofort entfernt werden, aber sie entstehen immer wieder, da wir diese Stoffe ja immer wieder durch Nahrung usw. aufnehmen.
Wir können eine Ankopplung an diese entstehenden Felder nur verhindern, indem wir sehr sehr bewusst werden.
Aber das schaffen leider nur die allerwenigsten.
Früher wurden wir viel über unser eigene DNA manipuliert, die teils reptiloiden Ursprungs ist, da diverse Kreuzungen von Mensch und Reptiloid vorgenommen wurden.
Jetzt ist das wohl nicht mehr so gut möglich, da der Mensch sich verändert/weiterentwickelt hat und es wurde seitens der Reptiloiden umgedacht.
Jetzt werden die Menschen eben durch Nahrung, Wasser, Impfen usw. in einen manipulativen Zustand gebracht.
Was ja eigentlich nichts neues ist.
Es ist nur schade, das es die meisten Menschen nicht merken.

Chakren/Energiefelder

Chakren sind nichts anderes, als von den Reptiloiden Anunnaki angebrachte Energiefelder, die sich über unseren Körper verteilen.
An jedem Chakra (Energiefeld) können bis zu 3 extra Schilder (Programme) angebracht werden.
Seit Geburt an, bekommen wir diese Chakren (Energiefelder)  verpasst und im Laufe des Lebens werden es auch mehr, je nachdem, wie wir geneigt sind, bewusst zu werden.
Die meisten Chakren funktionieren ganz automatisch mit einem Standardprogramm und können als neutrale Energiefelder wahrgenommen werden.
An diesen Feldern sind oft extra Schilder mit speziellen Programmen davor angebracht, die wir in verschiedenen Farben und Mustern wahrnehmen können.
Diese Chakren oder Schilder beeinflussen und manipulieren unsere Organe und verhindern die Verbindung des Körpers mit der Seele.
Chakren und ihre Zusatzschilder gehören also nicht zum menschlichen Körper und auch nicht zur Seele.
Chakren könnte man mit einer Art trojanischen Pferd vergleichen.
Die Chakren können von außen durch Energiearbeiter und Heiler energetisch stimuliert werden, wodurch sogar körperliche Heilerfolge erzielt werden können.
Jedoch ist das ein extra Programm, was nur auf der Oberfläche läuft und den Menschen vorgibt, das diese Chakren zum menschlichen Körper gehören.
Im Untergrund laufen Programme der Reptiloiden, die durch die Chakren, den Menschen weitgehend manipulieren können.
Durch die Behandlung von Chakren durch Energetisierung, Säuberung oder Aktivierung kann der Mensch verschiedene Gefühle des Wohlergehens erlangen, die vorprogrammiert sind.
Jedoch werden dabei extra noch Türen und Tore geöffnet, die den Verstand des Menschen meist in eine religiöse Richtung bringen.
Das bedeutet, der Mensch wird getäuscht mit der Annahme, das Chakren zum Körper gehören und man diese auch noch reinigen könne, wenn sie verschmutzt sind.
Da ein positiver Effekt nach der Behandlung der Chakren entsteht, glaubt der Mensch, das dies nur gut sein kann und das die religiöse Herkunft der Chakren ebenso in Ordnung ist.
Genauso arbeiten aber die Reptiloiden schon immer.
Sie geben den Menschen etwas kleines Gutes und bezwecken damit hinten herum aber großes negatives.
Menschen die durch ihren spirituellen Weg auf die Chakren kommen, sind bereits auf dem Weg des Erwachens und werden dann aber durch die Chakrenlehre in eine Einbahnstrasse oder Sackgasse geleitet, wo sie irgendwann spirituell gesehen nicht mehr weiter kommen.
Wir können dies bei vielen Yoga, Prana und Reiki Anwendern gut beobachten.
Viele praktizieren als Heiler und helfen anderen Menschen, haben aber selbst noch immer nach Jahren diverse körperliche Beschwerden, die sie nicht weg bekommen.

Der Mensch benötigt nur die Verbundenheit mit seiner Seele und sonst nichts, um alle Leiden die er vielleicht hat, zu lösen.
Menschlicher Körper (aus Materie) + Seele (Energieform mit eigener Intelligenz) = Lebender Mensch

Programme

Die uns bekannten außerirdischen Wesen bringen in der astralen Welt (4.Dimension) energetische Programme an, die uns manipulieren und überwachen.
Je nachdem, wie der einzelne Mensch als Gefahr für die negative Seite wirkt, wird er auch mit Programmen in seiner Umgebung bestückt.
Das heisst, wenn wir zum Beispiel ein Heiler  oder Wahrheitsfinder sind und gegen die negative Seite vorgehen, dann werden in unseren Umfeld sehr viele Programme installiert.
Es ist kaum vorstellbar in welcher Art und Weise sowie in welchen Umfang das geschieht.
Unser Medium Manna erforscht seit einigen Tagen das Ausmaß dieser Programme, die energetisch an jeden Objekt von den außerirdischen Seelen/Wesen angebracht werden können.
Die Programme dienen dazu, das gesamte Umfeld eines Menschen zu destabilisieren, damit dieser nicht mehr nach außen wirken kann und somit niemanden erreicht und sein Wissen nicht verbreiten kann.
Die Menschen drum herum (Familie, Freunde, Arbeitskollegen, Nachbarn usw.) werden alle extra mit Programmen versehen und so beeinflusst, damit sie ablehnend reagieren.
Programme finden wir überall angefangen vom TV Gerät, Computer, Handy, Telefon, Auto, Wohnbereich, Arbeitsbereich, Freizeitorten wo wir Hobbys betreiben, Schlüsselbund, Geldtasche, Bekleidungsstücke, Nahrungsmittel, Kosmetikprodukten bis hin zum Kuscheltier des Kleinkindes.
Es grenzt an Wahnsinn, in welcher Art hier manipuliert wird.
Wir nennen es auch seelisches Mind Controll da diese Programme direkt auf unseren Körper wirken und somit die Wirkung unserer eigenen Seele unterdrücken.

Weitere besetzungsähnliche Einwirkungen auf den Menschen und deren Seele sind alte Verträge

Verträge:

So gut wie jede Seele hat alte Verträge in der Vergangenheit in anderen vorherigen Leben gemacht.
Die Verträge wurden meistens mit Reptiloiden, Schlangen, Dracos abgeschlossen.
Durch die Verträge wird wie eine Art Zugang verkauft, der es den außerirdischen Seelen/Wesen ermöglicht, in einem späteren Leben starken Einfluss zu nehmen.
Die eigene Seele kann durch diese Verträge wahrscheinlich nicht mehr so wirken wie normal, was dann zur Folge hat, das ein Mensch durch einen Vertrag stark belastet werden kann und somit einigen Manipulationen ausgesetzt ist.
Verträge können aufgelöst werden.

————————————

Noch ein Hinweis den Manna erst vor kurzen feststellte.
Es gibt versteckte oder doppelt versteckte Besetzungen von Wesen oder auch Programme.
Wenn wir jemanden energetisch behandeln, sollten wir auch nach versteckten und doppelt versteckten Besetzungen usw. fragen, denn diese Wesen machen ein richtiges Versteckspiel daraus.

————————————

Hier noch ein Beispiel von Besetzungen einer Heilerin die uns um Hilfe gebeten hatte.

———————————

Hallo liebe Martina
Ich hatte dir ja gestern bereits geschrieben, von was du alles besetzt bist. Ich bin jetzt gerade fertig mit der Reinigung geworden.
Hier noch mal genau was ich gesehen habe und was ich entfernt habe.
– 25 Schilder/Chakren an der Hinterseite deines Körpers
– 1 gelbgoldenes Schild/Chakra an deinen Hinterkopf, wodurch dich Reptiloiden besonders manipulieren können
– 3 Nagameister (Schlangenmeister) an deiner Wirbelsäule
– 3 erdgebundene Seelen in deinem Nacken
– 2 Mantis an den Nieren, 1 Manti an der Leber
– deine Fußsohlen waren schwarz (Erdkontakt gestört) durch 3 Graue
– 10 Reptiloiden hatten deinen Kopf von hinten besetzt
– 10 Graue (drei mehr als gestern) kontrollierten durch ein schwarz/rotes Stirn Schild deine Nerven, die Kontrolle ging von der Stirn bis in die Füsse
– 25 Schilder/Chakren auf der Vorderseite deines Körpers von den Armen bis zu den Füssen, waren die grössten Belastungen für deinen Körper
– dein dichtes dunkles Energiefeld was du am Körper hattest, halbierte sich nach der Entfernung aller Schilder (daran sieht man, was allein die Schilder/Chakren energetisch ausmachen)
– 15 Dämonen hatten sich im Bauchbereich verteilt und dich von dort aus angegriffen
– 5 Dracos (Drachen) (einer mehr als gestern) an deinen Beinen, die dich beim Laufen gestört haben
– 2 Nagas (Schlangen) waren noch in der Mitte des Körpers, die bei der Entfernung aus dem Mund heraus kamen (bildlich gesehen kamen sie dort nach Aufforderung von mir heraus)
– Entfernung von negativen Gedanken

Ich hoffe dir geht es jetzt besser.
Viele liebe Grüsse
Manna

—————————————

Dieser Beitrag wird ständig überarbeitet, da wir hier in der Forschung erst am Anfang sind. Bitte auf Datum ganz oben achten.

PDF - ePub - mobi
print